Vorschau

In der nächsten ST-Computer lesen Sie u.a.:

TwiLight Bildschirmschoner

Der lustige Bildschirmschoner TwiLight liegt in einer neuen Version vor. In einem Test wollen wir heraustellen, was sich an TwiLight geändert hat und wie er im täglichen Einsatz von Nutzen sein kann.

Aus MIDI mach RS232 - Bastelprojekt

Nach längerer Pause gibt es wieder etwas für die Hardware-Bastler. Serielle Schnittstellen kann man nie genug haben! Wir stellen eine Bastellösung vor, um aus der ATARI-MIDI-Schnittstelle einen vollwertigen RS232-Port zu machen. Mit dabei gibt es gleich eine Treiber-Software, um serielle Mäuse an diesem Port verwenden zu können.

Unix-Tools: Was braucht man für Linux?

Nachdem wir die ATARI-Implementation des Unix-Derivates „Linux“ bereits ausführlich besprochen hatten, wollen wir nun etwas tiefer in diese interessante Materie einsteigen und uns mit den verschiedenen Tools beschäftigen, die inzwischen für das ATARI-Linux vorliegen. Was gibt es? Was braucht man wirklich? Wie wird es eingesetzt? Wir klären viele dieser Fragen.

Die nächste ST-Computer erscheint am 22.12.1995.

Fragen an die Redaktion

Ein Magazin wie die ST-Computer zu erstellen, kostet sehr viel Zeit und Mühe. Da wir weiterhin Vorhaben, die Qualität zu steigern, haben wir Redakteure eine große Bitte an Sie, liebe Leserinnen und Leser: Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß Fragen an die Redaktion nur donnerstags von 14-17 Uhr unter der Rufnummer06196/481814 telefonisch beantwortet werden können. Außerdem besteht die Möglichkeit, Fragen in die Redaktions-Mailbox per Modem zu senden. Die Box ist unter der Nummer 069/292966 rund um die Uhr mit den Parametern 8N1 zu erreichen.

Natürlich können wir Ihnen keine speziellen Einkaufstips geben. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an einen Fachhändler. Wir können nur Fragen zur ST-Computer beantworten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]