Janus

Janus mit True Color

In der ST-Computer 10/1995 wurde der neue Janus-Treiber angekündigt, nun ist er endlich lieferbar. Mit der Treiber-Software in der Version 2.0 steht dem Anwender die ganze Farbpalette der PC-Grafikkarten in ailen Auflösungen von 640 x 400 bis 1280 x 1024zur Verfügung. Sie bietet nicht nur Treiber für 256 Farben, sondern auch für 64.000 Farben bis hin zur True-Color-Darstellung mit 16,7 Millionen Farben.

Außerdem sind die angekündigten Routinen für Grafikkarten mit Beschleunigerchip (z.B. S3, Tseng, Cirrus) implementiert worden, so daß mit Janus Geschwindigkeiten erzielt werden, die auf dem ATARI-Sektor bisher schlicht und einfach undenkbar waren. Im Durchschnitt aller Grafik- und CPU- Funktionen übertrifft er beispielsweise den TT mit NVDI um den Faktor 9 und den GEMulator sogar um den Faktor 22 (siehe auch Tabelle).

Ein weiterer Vorteil der neuen Software betrifft die Grafikdarstellung. Da manche, vor allem neuere und leistungsfähigere PC-Grafikkarten VESA-Treiber für 16 Farben entweder gar nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt anbieten, lassen sich in vielen Fällen mit 256 Farben wesentlich größere und flimmerfreie ATARI-Auflösungen darstellen.

Janus mit 40 MHz

Auf der CCD-Hausmesse am 21. Oktober wurde der Öffentlichkeit ein neu überarbeiteter Janus vorgestellt und erweckte dort großes Interesse. Durch Optimierung der Flardware gelang es VFIF, die Taktfrequenz des 68020-Prozessors von 25 MFIz auf nunmehr 40 MHz zu erhöhen. Damit steigt die CPU-Leistung beträchtlich und rechnintensive Applikation wie z.B. CALAMUS SL, Platon, EBV-Software etc. werden erheblich schneller.

Die CPU-Leistung erhöht sich bei der 40 MHz-Version gegenüber der bisherigen 68020er-Karte um über 60%. Ungefähr um diesen Faktor werden alle Programme schneller. Die Geschwindigkeitssteigerung ist unabhängig vom verwendeten PC-System d.h. daß bereits auf einem 386er der TT in der CPU-Leistung deutlich übertroffen wird. An der sehr guten Kompatibilität zu ATARI-Programmen ändert sich natürlich nichts. Wer Besitzer einer älteren Janus-Karte ist, und erfahren möchte ob sich diese auch mit 40 MHz betreiben lassen kann, kann sich für nähere Auskünfte direkt an VHF wenden.

Janus für OS/2 und Windows 95

Die neue Treibersoftware wurde von VHF Computer nun nicht nur für Windows 95, sondern auch für OS/2 freigegeben. Schwierigkeiten mit dem erweiterten Dateisystem wurden behoben, so daß Besitzer dieser beiden Betriebssysteme ihren Janus nun ohne Umwege über DOS direkt von der jeweiligen Oberfläche aus starten können.

Für Besitzer von Windows 95 und OS/2 ist das Software-Update auf jeden Fall nötig, wenn der PC mit einem SCSI-Controller ausgestattet ist. Erst die neue Version ermöglicht das einwandfreie Zusammenspiel mit dem 32-Bit-Dateisystem und Janus.

Im Zuge derTreiberanpassung konnte auch der Umgang mit SCSI-Control-lern (z.B. Adaptec) vereinfacht und beschleunigt werden. Es ist nun kein spezieller Parameter mehr beim Start der Treiber-Software nötig, und die Geschwindigkeit von Plattenzugriffen verdoppelt sich mit der neuen Version in etwa.

Preissenkung bei Janus

Wer den schnellsten Janus 020 haben möchte, erhält nun für das gleiche Geld 40 MHz statt 25 MHz. Die Einsteigerkarte mit 68000er und 20 MHz wurde im Preis um 200 - DM gesenkt und kostet nun nur noch 498,- DM.

Das Update auf die neue Treiber-Software ist entweder bei VHF-Computer oder bei Janus-Fachhändlern zum Preis von 49,- DM zu haben.

Systeme im Vergleich

Gemessen wurde der Durchschnittswert aller Grafik- und CPU-Funktionen (GEM-Bench average) mit GEM-Bench V3.4. Als Vergleichsbasis (=100%) diente ein TT030 (640 x 480 in 16 Farben). Getestet wurde in folgenden Auflösung:

Janus: 1280 x 1024 x 256 Farben
TT: 1280 x 1024 x 16 Farben
Gemulator 95:640 x 480 x 16 Farben
PowerMac: 640 x 480 x 16 Farben

Janus 020/40 MHz auf Pentium 90: 3717%
TT 030 mit Matrix-Karte und NVDI 15: 405%
GEMulator 95 auf Pentium 133: 167%
MagicMac auf PowerMac 7100: 542%


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]