Finanzbuchhaltung fibu-MAN: Fibu-Mann für alle Fälle

Netzwerkfähige, systemübergreifende Fibu-Applikationen ebnen Atari den Weg in die Geschäftswelt. Durch ein modulares Konzept hat »Novoplan« für jeden Kunden die passende Lösung.

Eines gleich vorweg: fibu-MAN ist und bleibt die Referenzadresse für Finanz-Buchhaltungssysteme — nicht nur am Atari. Seine einfache Bedienung und das durchdachte Handbuch ermöglichen auch EDV-Laien einen raschen Einstieg. Dank der modularen Konzeption ist gewährleistet, daß sowohl im firmenspezifischen Einsatz wie auch bei Anwendung im privaten Bereich optimale Anpassung erfolgen kann.

Darüber kann auch der Geldbeutel lachen: Bereits erstandene Module werden voll auf den Kaufpreis einer größeren Version angerechnet. Außerdem wird der Aufstieg noch durch die volle Kompatibilität der alten Daten erleichtert.

Netzwerkfällig

Es gibt fibuMAN neben der ATARI-Version noch für den Mac, Commodore AMIGA oder IBM-kompatible Rechner. Zum Arbeiten im Netzwerk werden Novell oder kompatible Netzwerke unterstützt. Auch ein Systemwechsel beispielsweise von MS-DOS auf ATARI ST stellt kein Problem dar.

Den unterschiedlichen Bedürfnissen der Fibu-Männer wird das Programm durch verschiedene Ausführungen gerecht. Für den absoluten Neuling und zum Kennenlernen ist die »Low-Cost-Version« 1st fibuMAN neu im Programm. Die fibuMAN/e-Konzeption ist für Einzelkaufleute oder Freiberufler, die lediglich eine Einnahmen-Überschußrechnung benötigen. Für Einzelkaufleute, Personengesellschaften wie OHG, KG, GmbH und Co. KG oder stille Gesellschaften oder Kapitalgesellschaften wie GmbH oder AG, die zur Bilanzierung verpflichtet sind, ist die fibuMAN/f-Version genau richtig. Steuerberatern oder Mehrfirmenverwaltern ist die mandantenfähige »de Luxe-Version« fibuMAN/m, zu empfehlen. Als Zusatzprogramme werden beispielsweise Importmodule zum Einlesen beliebiger Journale oder Module zur grafischen Aufbereitung angebo-ten. Eine Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA), die bei fibuMAN/m bereits integriert ist, läßt sich nachträglich auch für die /e- und /f-Versionen erwerben. Die Demo-Version mit Handbuch ist vor dem eigentlichen Kauf zum Hineinschnuppern in das Programm empfehlenswert.

Welchen Support kann der registrierte Kunde erwarten? Zunächst bleibt jeder Anwender durch einen regelmäßigen Update-Service immer auf dem neuesten Steuer- und finanzrechtlichen Stand. Außerdem erfolgt eine Information über Weiterentwicklung im Programm selbst, bei der der Kunde entscheiden kann, ob er für einen geringen Beitrag die neue Version beziehen möchte. Trotz der hervorragenden Aufbereitung der Thematik Finanzbuchhaltung per Computer tauchen in der Regel Fragen auf, die sich nur im Gespräch mit den Herstellern von fibuMAN lösen lassen. Hierzu dient zum einen die großzügig angelegte und für ein Jahr kostenlose Hotline, wobei der Hinweis im Handbuch richtig ist, daß viele kleinere technische Probleme auch kostengünstiger als über Telefon durch einen Blick in die Bedienungsanleitung gelöst werden können. Zum anderen finden auch individuelle Einzeleinweisungen durch die Novoplan GmbH statt. Der Preis dafür beträgt 150 Mark pro Stunde.

Die konsistente Oberfläche ermöglicht eine einfache Bedienung

Zum Test lag uns die umfangreichste Version fibuMAN/m vor. Unterstützt wird der Buchhalter durch eine ausführliche Online-Hilfe, die auf jeder Anwenderebene durch Drücken der Tab-Taste mit Rat und Tat zur Verfügung steht. Hier kann man das Handbuch getrost beiseite legen. Die Bedienung per Maus ist möglich, allerdings scheint bei ausreichender Routine eine Direkteingabe über die Tastatur effektiver.

Bevor der Anwender richtig loslegen kann, wird er vom Programm noch nach einigen Parametern, wie Zeitpunkt der Umsatzsteuervoranmeldung, Paßwörter oder Steuersätzen gefragt. Darüber hinaus benötigt fibuMAN noch Stammdaten. Nach dieser einmaligen Eingabe hat der Anwender zu entscheiden, ob mit der Einnahmen-Überschuß-Rechnung oder mit der Bilanz gearbeitet wird. Bei den anzulegenden Konten werden vom Programm standardmäßig Umsatzsteuer und Buchungstext integriert, die aber beliebig überschrieben werden können. Durch die weitgehende Standardisierung erübrigen sich die lästigen und zeitraubenden Doppel- und Dreifacheingaben von Arbeitsschritten.

Wesentlich für den Bedienungskomfort bei der Anwendung ist die durchdachte Gestaltung des Bildschirmaufbaues. Übersichtlich und schnell können so die einzelnen Pull-Down-Menüs angewählt werden. Außerdem unterstützen das bereits angesprochene Online-Hilfesystem, eine automatische Suche nach den bis zu 100000 Konten, Automatikbuchung für regelmäßig zu erledigende Buchungen, Schutz der Daten vor fremdem Zugriff durch Paßwortabsicherung usw. Ebenfalls zweckmäßig ist das Zusammenstellen und Drucken von Auszügen bestimmter Kontengruppen. Damit behält die Buchhaltung ständig die Übersicht. Trotzdem wäre eine falsche Buchung aufgrund menschlichen Versagens immer möglich. Um dem vorzubeugen überprüft fibuMAN Buchungen und Konten, weist den Anwender z.B. vorsorglich darauf hin, daß er durch diese Buchung ins Soll geraten würde. Unlogische Buchungen läßt es erst gar nicht durchgehen.

Das Lebenselixier für die Finanzbuchhaltung via Computer ist die Datengrundlage. Damit diese auch ständig auf dem neuesten Stand ist und der Ausfall der Stromversorgung nicht zur mittleren Katastrophe gerät, sichert fibuMAN automatisch. Bei Verwendung einer RAM-Disk, auf die fibuMAN bei Bedarf temporäre Dateien auslagert, kann es allerdings Vorkommen, daß diese Dateien im Falle eines Stromausfalls verloren sind.

Für die Abschreibung des im Journal gebuchten Anlagevermögens ist sowohl lineare als auch degressive Abschreibung möglich. Gegen einen Wechsel der Abschreibungsform hat fibuMAN auch nichts einzuwenden. Hierzu benötigt fibuMAN zur Berechnung des Buchwerts zu Beginn und am Ende eines Geschäftsjahrs sowie zur Ausweisung Abschreibung für Anlagen (AfA) das Kaufdatum, die Anschaffungskosten und die prozentuale Höhe der Abschreibungen. Abgeschriebene Anlage- und Vermögensgegenstände werden nicht gelöscht, sondern wie in der Buchhaltung üblich, mit dem Erinnerungswert von fiktiv einer Mark weiter ausgewiesen. Eine Abfrage des aktuellen Stands der Anlage- und Vermögensgegenstände ist jederzeit möglich. (mn)

WERTUNG

FibuMAN

Hersteller: Novoplan
Preis: ab 178 Mark

Vorteile: Systemübergreifendes Konzept, benutzerfreundliche Oberfläche, modularer Aufbau, netzwerkfähig (Novell und kompatible), Hochschulrabatte

Einschränkungen: liest ASCII-Codes nur mit optionaler Schnittstelle

Vertrieb: novaPLAN Software GmbH, Hardtstr. 21,4784 Rüthen 3


Frank Berger
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite