Entwicklerforum: Leser programmieren

Wieder entwickelten Leser interessante Programme. Wir stellen hier die besten Einsendungen vor.

Portfolio

Oliver Held aus Ludwigsburg hat sich bei seiner Adreßverwaltung etwas Besonderes einfallen lassen: »Foliodreß«, eine kompilierte Omikron-Basic Applikation, kommuniziert mit dem Atari-Portfolio — und das in beiden Richtungen. Wer auch auf Reisen auf seine Adressendateien nicht verzichten kann und dessen Aktentasche mit dem kleinen Portable ausgerüstet ist, sollte sich beim Autor als Anwender registrieren lassen. Für 25 Mark erhält er dann auch künftig sämtliche Updates und Programminfos.

Wer auf Service verzichten kann, bekommt gegen Einsendung einer formatierten Leerdiskette inkl. frankierten und adressierten Rückumschlag das Programm auch kostenlos!

Bei halb-kommerziellen PD-Händlern will Held sein Programm allerdings nicht im Angebot sehen. »Da verdienen einige mit der Arbeit anderer viel Geld«, meint Held.

Oliver Held, Löwensteiner Str. 26, 7140 Ludwigsburg; Preis: 25 Mark

Würfelspiel

Ein Spiel gefällig?

Filipic Hermann aus Graz schickte uns ein recht unterhaltsames Geschicklichkeitsspiel für ein oder zwei Personen. Programmiert hat er seinen monochromen »Würfel« in Omikron-Basic. Wer sich für das Programm-listing interessiert, eine Kopie mit Bedienungsanleitung möchte, wendet sich an den Autor.

Filipic Hermann, Speidelgasse 17, 8014 Graz, Österreich

Fußball-Almanach

Auch Spezialtabellen mit Zusatzpunkten sind möglich
Die Torstatistik der englischen Liga
Die Auswärtstabelle berücksichtigt keine Heimspiele

Gebhard Dunst aus Salzburg beschert allen Chart- und Tabellen-Fans einen elektronischen Fußball-Almanach. Das Paket besteht aus zwei voneinander unabhängigen Modulen: IMX-Sport ist eine Sporttabellen-Verwaltung mit Layout-Editor und Calamus-Ausgabe. Die IMX-Tabelle kennt sämtliche Spielergebnisse seit Bestehen der Bundesliga — das sind immerhin über 10000 Ergebnisse! Außerdem weiß das Programm praktisch alles über die 40 Vereine, die jemals im Fußballoberhaus kicken durften.

Programmiert wurden beide Module für den Sportjournalisten und die Salzburger Kronenzeitung. Dort verrichtet das Paket in der Sportredaktion seinen regelmäßigen Dienst.

Für 50 Mark pro Modul können auch Sie auf dem Atari die Bundesliga fachmännisch aufarbeiten.

Gebhard Dunst, Uferstraße 88, A-5026 Salzburg

Shell

Eine tastatur-orientierte Shell, ähnlich der MS-DOS-Oberfläche, bietet Torsten Fülling für 39 Mark. In »CLI-Shell« sind über 70 Befehle integriert, Funktionstasten und Synonyme lassen sich definieren. Außerdem ist die Shell variablenfähig. Ideal ist das Programm für DTP- und Compileranwendungen. Darüber hinaus eignet sich CLI-Shell zum Erlernen und Simulieren einer DOS-Oberfläche.

Autor: Torsten Fülling c/o MicroWave Datentechnik, Poggfreedweg 22,2000 Hamburg 73; Preis: 39 Mark



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite