MIDI-Sequenzer Smpte-Track Gold: Goldschürfer

Priorität bei der mittlerweile fünfjährigen Entwicklung des »Smpte-Track«-Sequenzers war von Anfang an perfektes Timlng. Erkauft wurde dies durch einen etwas spartanischen Bildschirm. Hier setzt nun die neue Gold-Version an.

Die entscheidenden Vorteile des »Smpte-Track«-Sequenzers liegen in der zuverlässigen Synchronisation sowie der Erweiterbarkeit auf bis zu vier MIDI-Systeme (64 Channels). Die aktuelle Gold-Version (Update 6.0) unterstützt alle üblichen Synchronisationsarten, ja sogar prähistorische analoge Steuersignale wie den 24/48/96 ppq, Oberheim-FSK sowie Roland-FSK und Clicksync. Daneben bietet »Smpte-Track-Gold« Cycle-Mode-Recording und ein leistungsstarkes, offenes Spurenkonzept: Jede Spur kann sowohl eine »normale« Sequenzer-Spur, ein Pattern oder eine Kontrollspur sein. Kontrollspuren steuern andere Spuren oder Pattern. Auch »System-Exclusive«-Daten oder Timing-Informationen lassen sich auf Spuren legen. Alle Abspiel-Modi kann man über das globale Register-Icon beliebig und interaktiv in Echtzeit umschalten — dieses Feature ist hervorragend für verschiedene Live-Variationen eines Songs geeignet.

Smpte-Track liest MIDI-Standard-Song-File — Format 0 und l — und schreibt seinerseits Format 1 zuverlässig und normgerecht, so daß ein Austausch mit PC und Mac-Software einwandfrei funktioniert.

Die »HybriSwitch«-Option gestattet die Unterteilung des Arbeitsspeichers in mehrere Bereiche. Songdaten bearbeitet z.B. den parallel geladenen Noteneditor »EZ-Score« mit herkömmlicher Notation weiter. Der SysEx-Multiframe-Editor »Gen-Edit« oder »Ludwig« — ein Kompositionsprogramm — werden ebenfalls parallel im Speicher gehalten.

Der »Recording-Screen« ist dreigeteilt: Links die Spurenübersicht mit diversen Anzeige-Modi, rechts die umfassende Recording-Page und in der Mitte die umschaltbare Controller-Anzeige. Eine der wichtigsten, neuen Optionen ist die

Smpte-Timecode-Anzeige für alle Bereiche. Jedes MIDI-Event läßt sich entweder nach Bar, Beats und Ticks oder nach Smpte-Timecode editieren. Ferner kann man jetzt mit doppelter Clock-Auflösung arbeiten. Auch die Aufzeichnungsmöglichkeit von Tastatur-Makros wurde erweitert.

In der Grafik-Page sind umfangreiche Editiermöglichkeiten und neue Abspielmodi eingeführt. Mit einem Software-Fader läßt sich in Echtzeit variables Swing-Quantizing, Tempo und alle Arten von MIDI-Controllern erzeugen und aufnehmen. Die neue Group-Editing-Option für die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Tracks sowie diverse kleine, die Arbeitsweise erleichternde Verbesserungen runden das positive Gesamtbild ab.

Insgesamt zeichnet sich die Smpte-Track-Gold-Version durch zuverlässige Arbeitsweise, umfassende Features und gutes Handling aus. Ein preiswerter Sequenzer mit Smpte-fähiger Synch-Box. (mn)

Smpte-Track-Gold

Hersteller: Hybrid Arts
Vertrieb: Hybrid Arts Deutschland

Preis: 995 DM

Vorteile: integrierte Smpte-Synch-Box, vier MIDI-Systeme mit MIDIPIexer, Pseudo-Multitasking

Einschränkungen: spartanische Oberfläche

Fazit: Idealer Sequenzer für die Arbeit mit einem analogen Mehrspurrecorder



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]