ST-Podium - Meinungen & Kritiken

TT-Vergleich: Allgemeines zu Atari

Ich halte den TT für die Inkonsequenz schlechthin. Das Gehäuse? Nun, Geschmackssache. 32 MHz? Leider nur auf dem Daugh-terboard. Der Sound? Gerade mal Amiga-Standard. Die Grafik? VGA, mehr leider nicht. Geschwindigkeit? Auch kein wirklicher Fortschritt. Kompatibilität? Läßt sehr zu wünschen übrig. Das Diskettenlaufwerk? Noch immer schlappe 720 KByte. Und wieder die Frage: Welchen Monitor nehme ich denn nun? Monochrom, Farbe oder stelle ich mir wieder zwei Monitore hin? Wo bleibt denn da die Innovation? Da komme ich ja mit einem IBM-Clone besser weg. Ein gutes Beispiel für Innovation: die NeXT-Computer. Wenn es mit Atari so weitergeht, wird wohl ein NeXT bald meinen Schreibtisch zieren. Ach ja, noch eine Frage, wo bleibt der Notebook?
Frank Borowski

Die Entscheidung für einen Monitor hängt natürlich davon ab, welche Applikationen Sie auf Ihrem ST bzw. TT einsetzen. Zum Sound: Sie vergleichen den Sound des Atari mit dem des Amiga. Dazu muß man sagen, daß wahrscheinlich derzeit der Amiga den besten Soundstandard auf dem Markt hat. Verglichen mit einem PC-Clone hat der Atari den Vorteil, das bei ihm der Sound mit eingebaut ist.

Die schlechte Kompatibilität, die Sie ansprechen, liegt nicht an der Hardware, sondern an der Software. Von Atari wurden Programmierstandards herausgegeben, die gewährleisten, daß die Programme auch mit den verschiedenen Atari-Systemen kompatibel sind. Leider halten sich noch immer nicht alle Programmierer daran.

Bei Ihrer Entscheidung zum Next sollten Sie bedenken, daß es bei weitem noch nicht die Vielfalt der Programme auf diesem Rechner gibt, wie bei den Atari-Systemen.

Zu den 32 MHz auf dem Daughterboard, sollten Sie die Programmiererecke in dieser Ausgabe lesen. d. Red.

SM-124-Problem: Schwingender Bildschirm

Neben dem unter SM-124-Besitzern offenbar weit verbreiteten »Sandsturm-Problem«, das ich dank der im Podium erschienenen Ratschläge abstellen konnte, schlage ich mich seit einem halben Jahr mit einer weiteren Bildstörung meines SM-124 herum.

Während der ersten Minuten nach Einschalten der Anlage »schwingt« das Monitorbild aus seiner Mittellage nach oben und unten heraus und wird flackernd an drei verschiedenen Stellen auf die Mattscheibe pro-jiziert. Nach etwa fünf Minuten klingt dieses Schwingen ab, und das Bild normalisiert sich. Wenn ich den Monitor wenige Minuten »warmlaufen« lasse, bevor ich die restliche Anlage einschalte, ist das Bild von Anfang an normal.

Es handelt sich offenbar um einen temperaturabhängigen Defekt, der im Monitor zu suchen ist.

Carsten Othmer

Ihre Vermutung mit dem Wärmefehler ist wahrscheinlich völlig richtig. Nachdem sich das Bild nach einigen Minuten wieder stabilisiert, vermuten wir, daß es sich um ein Problem im Netz- bzw. Hochspannungsteil handelt. Wir empfehlen Ihnen, das Gerät zu einer Fachwerkstatt zu bringen, da erfolgreiches Beheben des Schadens nur mit entsprechenden Meßgeräten möglich ist. Außerdem liegen im Monitor z.T. sehr hohe Spannungen an, die eine Reparatur erschweren. d. Red.

Druckerreparatur: Schlechter Service bei Star

Ich kaufte im Februar 1991 einen Star LC 24-200 bei einem Star-Vertragshändler. Im April mußte ich dann leider feststellen, daß der Drucker seinen Dienst versagte. Der Händler konnte in der eigenen Werkstatt keine Reparatur durchführen. Er meinte, daß das Motherboard defekt sei und man es direkt zu Star zwecks Umtausch schicken müsse.
Seit dem 13.04.1991 warte ich nun auf meinen Drucker mit neuer Platine. Die mehrmaligen Nachfragen beim Händler ergaben, daß dies kein Einzelfall sei.
Jörg Spier

Wir haben bei Star nachgefragt, wie Reparaturen gehandhabt werden. Hier die offizielle Stellungnahme:

1. Es ist nicht richtig, daß für den Umtausch eines Motherboards Monate verstreichen müssen. Die Motherboards sind, sollten sie umgetauscht werden müssen, ständig am Lager. Die Servicegarantie von Star beinhaltet einen Umtausch innerhalb von 3 Tagen.

Wir gehen davon aus, das Herr Spier diesen LC 24-200 Drucker bei einem nicht autorisierten Händler gekauft hat. Sollte dennoch die Aussage, daß dies kein Einzelfall sei, vor einem autorisierten Star-Fachhändler gemacht worden sein, werden wir veranlassen, dass dieser seinen Fachhandelsvertrag gekündigt bekommt. Hierzu müßten wir aber der, Namen und die Adresse des Händlers erfahren.

Jochen Thurni, Leiter Marketing Support


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]