Klima 2.2 - Besser als ein Wetterfrosch

Wie entwickelt sich das Wetter an bestimmten Punkten der Welt? Antwort auf diese und viele andere Fragen gibt »Klima 2.2«.

Mit dem Programm lassen sich Klimadiagramme nach Walter/ Lieth errechnen. Zunächst wählt man dazu nach dem Laden des Programms eine Station auf der Weltkarte aus, von der man die klimatischen Daten auf einem Diagramm sehen möchte. Hierfür ist der Menüpunkt »Auswahl-Diagramm zeichnen« zuständig. Er bietet eine alphabetisch sortierte Liste aller bzw. regional ausgewählter Stationen an. Die einzelnen Stationen wählt man per Mausklick (linke Maustaste) an. Daraufhin erscheint das zugehörige Klimadiagramm. Sofern in dieser mehr als 200 Stationen enthalten sind, kann man die nächste Seite mit der rechten Maustaste anwählen. Die Standardeinstellung nach dem Laden von Klima 2.2 ist »Auswahl aus der ganzen Weltkarte«. Geht man nun in den Punkt »Auswahl aus Bereich auf der Karte (Lasso)«, erscheint eine Weltkarte, auf der man das betreffende Gebiet mit der Maus auswählen kann. Anschließend werden bei »Auswahl Diagramm zeichnen« nur noch Stationen aus diesem mit dem Lasso begrenzten Gebiet angezeigt. Mit »Auswahl Station auf der Karte zeigen« wird die ungefähre Lage der Station auf der Weltkarte eingeblendet. Wenn weitere Stationen angezeigt werden sollen — nur die rechte Maustaste drücken. Mit der linken Maustaste kommt man zurück ins Hauptmenü.

Für diejenigen, die die Vorgängerversion bereits besitzen, und hier ihre eigenen Datensätze eingegeben haben, besteht die Chance, diese unter die Daten der Version 2.2 zu mischen.

Klima 2.2 arbeitet schnell und absturzsicher. Es ist sauber programmiert und bietet durch die vielen Abfragemöglichkeiten ein vielfältiges Einsatzgebiet. Auf der Diskette sind über 400 Datensätze enthalten, (mb)


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]