Disc - Ermüdendes Kaffeekränzchen

Wirklich hübsch, was manche Softwarehäuser als kostenlose Dreingabe in ihre Spielepackungen stecken. Jüngstes Beispiel: Loriciels »Disc«, eine Frisbee-Simulation im Science-fiction-Outfit, enthält eine Frisbee-Scheibe aus Leinen, die vielseitig verwendbar ist " als Häkeldecke oder Kaffeeuntersetzer.

Letzteres aus gutem Grund: Ohne ausreichenden Nachschub an koffeinhaltigen Stimulationsmittel läuft man während der Frisbee-Flugschau Gefahr, sanft zu entschlummern.

Zum Kaffeekränzchen versammeln sich mehrere Kontrahenten auf einer freischwebenden Plattform. Das Ziel des Ganzen ist nicht gerade spektakulär: Es gilt, vor Ablauf der Zeit mehr Punkte als der Gegner einzufahren.

Dank ausgefeilter Steuermöglichkeiten gibt es ein Reisenspektrum von unterschiedlichen Würfen, mit und ohne Effet.

Interessanterweise verändern sich die Fähigkeiten des eigenen Spielers nach erfolgreichen Solopartien. Aus einem blutigen Anfänger, der jeder zweiten Scheibe wehmütig hinterher sieht, wird mit wachsendem Erfolg ein Crack, der Gegner vor Respekt erzittern läßt.

Manchmal kommt beim fröhlichen Frisbee-Fangen sogar Hektik auf: Dann tummeln sich bis zu vier Wurfgeschosse auf dem 3-D-Spiel-feld. Die Aufmachung des Sport-Games läßt indes stark zu wünschen übrig: Sprites ruckeln und flimmern, bis die Augen tränen. Auf Dauer schleudert man anstelle der Frisbee-Scheibe wohl eher den Joystick in die Ecke.

Disc

Preis: 89 DM
Hersteller: Loriciel
Note: 3 von 6


Carsten Borgmeier


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]