ST-Computer Leser-CD 04/2000

Wieder einmal können wir eine neue Leser-CD anbieten. Ali Goukassian berichtet, was sich auf der aktuellen CD 04/2000 befindet.

Höhepunkt der aktuellen Leser-CD Ist der komplette Bildschirmschoner Twiiight mit einigen Zusatzmodulen.

Die Leser-CD 04/2000 ist die wohl sicherlich interessanteste und wertvollste Leser-CD seit Langem. Dies ist allerdings nicht in erster Linie unseren guten Recherchen zuzuschreiben, sondern auch der Tatsache, dass engagierte Programmierer langjährige und kostbare Vollversionen freigegeben haben. Die aktuelle Leser-CD beinhaltet also weniger eine Fülle an kleinen Programmen und Software-Updates aus dem PD- und Shareware-Markt, als vielmehr einige ausgesuchte Perlen.

Outside

Besitzer eines 68030-Computers wie Falcon, TT oder eines mit der PAK aufgerüsteten ST werden sich über die Freigabe von Outside, der virtuellen Speicherpartition freuen. Mit Outside ist es möglich, den RAM-Speicher des Atari um 496 Mbyte zu erweitern. Dabei wird der zusätzliche Speicher auf einer vom Anwender gewählte Swap-Partition auf der Festplatte ausgelagert, so dass man endlich auch umfangreiche Grafik-Dateien usw. einladen und bearbeiten kann. Uwe Seimet hat Outside nun freigegeben, so dass Sie es ohne jegliche Einschränkung nutzen können. Der ehemalige Verkaufspreis lag bei DM 69.-.

Twilight

Mit Twilight verfügen Sie über einen professionellen, bunten und vielseitig konfigurierbaren Bildschirmschoner von Delirium Arts. Die Animationen sind ebenso aufwendig und ansprechend, wie sie von den konkurrierenden Computer-Systemen her bekannt sind. Und wir haben noch einige weitere Schoner dazugepackt, so dass Sie nun über eine reichhaltige Auswahl verfügen. Beachten Sie bitte auch unser Modul-Cewinnspiel, bei dem Sie bis zu DM 300.- in Bar gewinnen können!

PacThem

Spielefans dürften sich über PacThem von Martin Steehn freuen. Bei PacThem handelt es sich lim einen tollen Pacman-Verschnitt von, der allerdings einen Falcon voraussetzt. Animationen und Sounds sind erstklassig, so dass der Spielespaß lange andauert.

CD-INF

CD-INF ist die ultimative Lösung für jeden, der eine Übersicht über die Programme benötigt, die er auf diversen Atari-CD-ROMs besitzt. Dieses einmalige Verzeichnis wurde mit Hilfe einer Software erstellt, die sämtliche Verzeichnisse der CD ausliest und mit ihren Pfaden in Text-Dateien niederlegt. Anschließend wurden diese Dateien nach CD-Titeln (weit über 20 Stück) und nach Programm-Genres etc. sortiert und komprimiert auf der CD abgelegt, damit der Datenaufwand nicht zu groß ist. Wenn Sie nun ein bestimmtes Atari-Programm suchen, starten Sie einfach CD-INF und suchen über den beigefügten Texteditor nach dem Namen, und CD-INF verrät Ihnen, auf welchen oder welcher CD sich das Programm befindet. Darüber hinaus sind in vielen wertvollen Textdateien weiterreichende Informationen wie z.B. sämtliche vorliegenden Lieferadressen der einzelnen Atari-CD-ROMs zu finden.

Luna 1.52

Der in Ausgabe 03/2000 vorgestellte Spitzen-Texteditor Luna liegt seit Ende März in einer Version 1.52 vor, die ebenfalls auf der CD enthalten ist (Version 1.51 plus Freshup-Datei).

CD-LAB 0.32

Das neue CD-Brennprogramm aus Frankreich, das für eine Sharewaregebühr von nur DM 30.- bis DM 40.- zu haben ist, liegt in einer neuen, fehlerbereinigten Version vor, die un-registriert das Brennen mit bis zu einfacher Geschwindigkeit erlaubt.

GemSetup 1.7

Auch von dem Installations-Tool, das sich immer mehr in der Atari-Gemeinde durchsetzt, gibt es eine neue Version.

Zeitzone...

ist ein neues Programm von Gunnar Gröbel, das nicht nur die Abfrage sowie der Einstellung von Datum und Uhrzeit des Rechners dient, sondern auch einen integrierten Kalender sowie eine Weltkarte zur Anzeige der Zeitzonen besitzt - ein äußerst ansprechend gestaltetes Programm.

Pfract

Pfract ist ein kleines Programm aus England, mit dem sich schöne Fraktale erstellen lassen, die bestens für Hintergründe geeignet sind, weil sie so erstellt werden, dass Sie, als Füllmuster (z.B. für Webpages) verwendet, nahtlos fortlaufende Grafiken darstellen.

Screenplus

Möchten Sie Ihre Atari-ST-Bildschirmauflösung erweitern, ohne eine zusätzliche Hardware zu benötigen? Dann verwenden Sie Screenplus. Damit können Sie z.B. 320x240 statt nur 320x200 Bildpunkten in 16 Farben, oder 640 x 240 anstatt 640 x 200 Punkten bei 4 Farben darstellen. Für alte TOS-Versionen liegt auch ein Patch bei.

Farbemulator 124

Haben Sie sich auch schon häufig darüber geärgert, dass Sie Farbprogramme nicht starten können, weil der ST nicht in der Nähe eines Fernsehers oder Farbmonitors steht? Dann nutzen Sie ab sofort den Farbemulator 124, der die ST-Low-Darstellung auf dem SM 124 zulässt.

Groumpftracker 6t SC55-Editor

Musikfans bekommen zum einen den 32-Kanal-HiFi-Tracker für den Falcon, der einen kompletten Pattern- und Sample-Editor enthält (registrierte Version ohne Einschränkungen!) sowie eine aktuelle Shareware-Version des SC55-Editors.

Phototip 2.0

Olympia, die Software zur Ansteuerung von digitalen Kameras, heißt nun Phototip und ist in einer neuen Version 2.0 verfügbar, weil es zum Einen einen so großen Funktionsumfang bekommen hat, dass es auch als alleinstehende Grafikanwendung interessant ist, und weil es zum Anderen nun so viele Kameras unterstützt, dass der Name Olympia nur in die Irre führen und auf Olympus-Kameras deuten könnte.

Und außerdem...

sind natürlich wieder weitere Programme und Updates zum Stöbern auf der CD: so z.B. der neueste Aniplayer 2.09, der eine beschleunigte MP3-File-Ausgabe - auf Wunsch auch mit DSP-Unterstützung - hat (wir haben Ihnen MP3-Files zum Ausprobieren beigefügt), oder SmaK, ein kleines Accessory, mit dem man komfortabel Sonderzeichen als AV-SENDKEY an Programme wie CAB, Papyrus, Resourcemaster usw. senden kann.

Spiele

Neben dem oben genannten PacThem erhalten Sie auch die tollen neuen Games Juppy und Peking (beide von Gunnar Gröbel). Juppy ist ein Würfelspiel für bis zu 6 Spieler, das sich stark an die Vorgabe von Kniffei anlehnt und tolle Grafiken bietet. Peking ist endlich eine tolle Umsetzung von Shanghai, dem chinesischen Brettspiel, das schon auf dem Lynx für eine Sucht gesorgt hat. Peking läuft auf allen ST in ST-Low und ST-High.

Demo-Versionen

Nach wie vor hat der Atari-Markt viele interessante Programme zu bieten: Von einigen dieser Programme liefern wir auch Demo-Versionen - nur, um Sie daran zu erinnern, dass diese Software nach wie vor erhältlich ist:

DA's Layout 6.2. Das mächtige DTP-Paket existiert noch immer und wurde bis Ende letzten Jahres weiterentwickelt. Parallel zu unserem Artikel erhalten Sie über die Leser-CD das Demo-Paket zum Probieren, das sich nach 30 Minuten selbst beendet.

STemulator 1.64. Der bekannte und weitverbreitete Atari-Emulator für Windows-Systeme zum Testen.

Scooter PCB... gehört sicherlich zu der Spitze der für den Atari verfügbaren Platinenlayoutprogramme. Es braucht den Vergleich zu teueren PC-Programmen nicht zu scheuen und bietet von Beginn an sehr viele Funktionen, die bei anderen Programmen dazugekauft werden müssen.

Bohrmeister

Bohrmeister ist ein wissenschaftliches Programm, das zur Dokumentation von Erdbohrungen nach DIN dient. Erdschichten werden ebenso angezeigt wie Bodenarten beschrieben.

Abschließend

Selbstverständlich bietet die Leser-CD 04/2000 noch viele weitere interessante Atari-Programme, doch diese an dieser Stelle zu beschreiben, würde den Rahmen des Artikels sprengen. Wie Sie aber sicherlich deutlich erkennen, haben wir großen Wert auf eine hohe inhaltliche Qualität gelegt, so dass sich die Investition von DM 20.- auf alle Fälle lohnt. Als Abonnent der st-computer können wir Ihnen nur empfehlen, die zusätzlichen DM 15.- pro Quartal zu investieren und die Leser-CD zu Ihrem Abonnement hinzuzubestellen. Die Leser-CD-Abonnement-Laufzeit wird dann rückwirkend zum Start Ihres aktuellen Bezugszeitraumes geliefert. 1J

Preis:
DM 20.- (inkl. Versand)
DM 60 - im Jahresabonnement (4 CDs)

Bezugsquelle: Falke Verlag, An der Holsatiamühle 1, D-24149 Kiel
Ali Goukassian


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]