Editorial

Im Herbst 1996 hat die Tradition der Atari-Messen in Neuss begonnen - und sie will auch nach knapp fünf Jahren nicht abreißen. Sicherlich, der Atari-Markt ist seither geschrumpft, aber die Säulen der Gemeinde sitzen nach wie vor fest im Sattel. In diesem jähr wird der Falke Verlag erstmals eine gemischte Messe veranstalten: Unter dem Motto "World of Alternatives" findet am 10. & 11. Juni 2000 in der Stadthalle von Neuss eine Messe der alternativen, ehemals konkurrierenden Systeme statt.

Händler und Besucher beider Lager haben in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder darauf gedrängt, dass diese Messe stattfindet. Und nachdem sowohl Milan-Computersystems gemeinsam mit Axro als auch Amiga Inc. die Vorstellung der künftigen Computersysteme zugesagt haben, ist die Entscheidung zugunsten der Messe gefallen. Sie werden sich bestimmt über den Termin wundern, denn noch in der vergangenen Ausgabe der st-computer wurde auf der Umschlagseite im Heft für einen Termin im Mai geworben. Doch dieser konnte leider nicht eingehalten werden, weil zeitgleich die weltgrößte Druck-Fachmesse in Düsseldorf stattfindet. Die Folge: Sämtliche Hotelzimmer im Umkreis von 200 km von Düsseldorf waren bereits ausgebucht. Da für die kommende Atari- und Amiga-Fachmesse ein regelrechter Besucherboom erwartet wird, konnte das Risiko nicht eingegangen werden, Besucher und Aussteller unter freiem Himmel übernachten zu lassen.

Viele von Ihnen werden den Weg nach Neuss bereits kennen - und genau das ist es auch, was Neuss so attraktiv für Aussteller und Besucher macht. Dennoch werden wir Ihnen in der kommenden Ausgabe einen kompletten Messe-Vorabbericht, damit Sie Ihren Besuch vorbereiten können.

Sie sollten sich diesen Termin auf jeden Fall in Ihrem Kalender anstreichen, denn eine Menge an Neuheiten stehen an: Führende Softwarehäuser haben Updates ihrer bewährten Produkte angekündigt. Ein Highlight dürfte aber auch der neue Stand der Milan-Hersteller sein, die erstmals den 68060 in seiner neuen Form vorstellen werden. Dabei sollten auch Sie nicht fehlen!

Die Stände werden bunt gemischt in der Innen- und Außenhalle verteilt sein. Und trotz der Erweiterung der Ausstellungsfläche um 70% ist mit brechend vollen Gängen zu rechnen. Vorträge und Workshops - allesamt natürlich kostenfrei -gehören zur Abrundung des Programmes selbstverständlich dazu. Nehmen Sie sich also schon jetzt nichts anderes für das Pfingstwochenende vor - Sie werden eine tolle Messe erleben.

Thomas Raukamp, Ali Goukassian



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]