Cogito - In Cogito!

Cogito nennt sich das jüngste Produkt von Michael Thänitz (7up-Texteditor). Cogito ist einfach und klein und mit sämtlichen Sourcen auf unserer PD-Diskette. Die Shell selber ist compiliert gerade mal 25 KB groß und eignet sich daher gut für ein Multitasking-System, da sie nur sehr wenig RAM benötigt. Cogito ist sehr einfach über die Optionen konfigurierbar. Allerdings sind die Grundeinstellungen i.d.R. schon ausreichend.

Unterstützt werden die Packer ZOO, LZH, ZIP, ARJ und ARC. Um die Packerpfade einzustellen, muß man einen Editor haben und sich die INF-Datei einladen. Dort sind die Pfade samt den Parametern als ASCII-Text aufgeführt. Cogito bietet keine Automatikfunktion und ist auch sonst eher spärlich. Jedoch ist die Bedienung "ultraeinfach". Man kann einfach per "Drag and Drop" eine gepackte Datei auf Cogito ziehen, und das Programm fragt alle nötigen Parameter beim Anwender nach. Dies ist sehr nützlich, wenn z.B. die Packerpfade nocht nicht richtig angegeben sein sollten. Alles in allem ist Cogito besonders für den Alltag sehr gut zu gebrauchen und daher äußerst empfehlenswert.

Autor: Michael Thänitz
ST-PD: Nummer 841
Status: Public Domain


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]