Jaguar: Zool 2

center

Der kleine Ninjakämpfer Zool und seine Begleiterin Zooz sind die Helden des zweiten Jump and Run-Spieles, das im Auftrag von ATARI programmiert wurde. Die Rahmenstory für dieses Spiel ist wieder einmal der ständige Kampf zwischen Gut und Böse: Der Bösewicht Krool setzt 'mal wieder alles daran, die n-te Dimension mit seine Kräften zu erobern. Der Spieler muß in der Rolle der beiden kleinen Ninja-Ameisen mit seinem Spielgeschick dagegenhalten.

Zum Beenden der insgesamt 16 Level müssen innerhalb eines Zeitlimits 99% aller Gegenstände (Weingummi, Lollis usw.) eingesammelt und der "Ausgang" gefunden werden. Nach jedem dritten Level muß ein Endgegner ausgeschaltet werden, um die nächste Welt zu erreichen. Auf der Jagd durch die n-te Dimension stehen dem Zool-Spieler etliche Neustartpunkte und Superwaffen hilfreich zur Seite: Zeitboni, Schutzschilder, Extraleben und diverse andere Überraschungen helfen beim Ankämpfen gegen die feindliche Spriteübermacht.

Grafisch ist "Zool 2" nicht ganz so ansprechend wie sein Konkurrent "Bubsy". Dennoch vermitteln das eingesetzte Scrolling und die farbliche Gestaltung des Hintergrundes eine gewisse räumliche tiefe. Die Qualität der Soundeffekte und Hintergrundmusik ist allerdings eher schlecht. Positiv auf Spielspaß und Langzeitmotivation wirken sich die drei Schwierigkeitsgrade aus.

Trotz der erwähnten Schwachpunkte ist "Zool 2" auf dem Jaguar die bisher beste Zool-Version auf dem Markt und für alle Jump'n Run-Fans eine farbenfrohe Abwechslung.

RF

Zool 2
Hersteller: ATARI/Imagitec Design
Sonstiges: 1 oder 2 Spieler
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Genre: Jump'n Run
Gratik: 60%
Sound: 20%
Spaß: 70%
Gesamt: 60%

Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]