Mafia - Auf den Spuren von Al Capone

Wollten Sie nicht schon immer mal zur „Familie" gehören? Wenn ja, dann spielen Sie doch einfach mal eine Runde MAFIA - THE GAME. Kaufen Sie ein paar Immobilien und betreiben darin ein Bordell oder ein Wettbüro. Heuern Sie ein paar Schläger an, und erpressen Sie von anderen Gaststätten oder Diskotheken Schutzgelder. Wenn Sie sich in Ihrem Stadtbezirk breitgemacht haben, können Sie in einem anderen Bezirk anfangen, Geschäfte zu machen. Aber Vorsicht, denn die anderen Dons sehen das nicht gerne. So können mal gerade eben alle Geschäfte geschlossen werden. Dies kann auch passieren, wenn Ihnen die Steuerfahndung auf den Leib rückt. Vorsicht ist auch geboten, wenn das BKA die Geschäfte unter die Lupe nimmt. Dies endet schnell mit Verhaftungen und Schließungen. Aber wenn Sie sich durchsetzen und die anderen Dons aus dem Weg räumen, dann sind Sie der Boß.

MAFIA - THE GAME ist rein spieltechnisch eine Simulation, in der gewisse Parameter pro Spielzug verändert werden müssen. Für Gaststätten müssen Zimmermädchen und Köche beim Arbeitsamt angefordert werden und für Diskotheken Kellner und Geschäftsführer. Bei der Einrichtung eines Drogenlabors müssen Chemiker und Dealer angeheuert werden. Häuser und Wohnungen können aber auch völlig legal vermietet und verpachtet werden. Ziel ist es einfach, genug Geld zusammenzubekommen, um Schläger und Spitzel auf die anderen Dons zu hetzen. Hat man sich erst mal eingespielt, verrinnen die Stunden recht schnell. Eingestreut sind auch Nachrichten und Aktionen, auf die manchmal reagiert werden muß. So kann der Fremde, der von einem die Zwischenlagerung von 400 Gramm Plutonium erbittet, vom BKA beobachtet werden. Wird man beim Deal erwischt, wandert man halt für zwei Jahre in den Bau. Zeit, die den ComputerDons Vorsprung gibt. Das Spiel ist nicht für mehrere Spieler ausgelegt und läuft auf jedem Rechner in der ST-Hoch-Auflösung. Die PD-Version ist auf fünf Spieljahre begrenzt (60 Spielrunden). Wer das Handbuch für 30 DM kauft, kann den Code eingeben und unbegrenzt spielen.

Autor: Gerd Höller
ST-PD: 754


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]