DTP-News

Was tut sich in der DTP-Szene? Woran arbeiten die Entwickler in den DTP-Software-Häusern? Wo gibt es Neues rund ums DTP, um die tägliche Arbeit mit Satz, Gestaltung und Bildverarbeitung zu erleichtern? Dies alles sind die NEWS, die monatlich an dieser Stelle zu finden sind.

Neue Module für den Calamus

Einige Neuigkeiten gibt es wieder aus der Calamus-Modulschmiede von adequate Systems zu vermelden. Neben dem in diesem Heft vorgestellten Filtermodul ist ab sofort auch „Helpline" lieferbar, das Hilfslinienmodul für den Calamus. Mit diesem Modul können Hilfslinien im Calamus nun endlich numerisch exakt gesetzt und verändert werden. Mit einer erweiterten Funktionalität für Mehrfachlinien werden auch diese schnell und exakt angelegt.

Das Modul verwaltet beliebig viele Hilfsliniensätze, so daß für häufig vorkommende Layouts immer die richtigen Hilfen zur Verfügung stehen. Dabei ist es möglich, für jede Dokumenten-seite einen anderen Hilfsliniensatz zu verwenden.

Derzeit wird bei 'adequate Systems' vorrangig an einem neuen Texteditormodul für den Calamus SL gearbeitet, der den relativ unkomfortablen PKS-Editor mehr als ersetzen wird. Das neue Texteditormodul wird noch in diesem Jahr erhältlich sein.

Auch eine neue Vektorausgabe für den SL ist in Arbeit, mit der dann leidige Calamus-Probleme wie die 32000-Pixel-Grenze oder auch die fehlerhafte Ausgabe fetter Outlines in Vektorgrafiken der Vergangenheit angehören werden.

Infos bei:
"adequate Systems"
Am Steinern Kreuz 19
64297 Darmstadt

DTP-Hilfen von Media Link

Die Schweizer Firma Media Link ist in der Vergangenheit bereits durch den Vertrieb von Raster- und Kennliniendaten für den professionellen Einsatz im Calamus in Erscheinung getreten. Nun liegt eine neue umfassende Sammlung von Produktionshilfen für Schwarzweiß- und Farbarbeiten im Calamus sowie für die Produkte der Firma Digital Arts (DA's Repro, DA's Layout etc.) vor.

Mit dem neuen 'Data Pack 1to5' stehen neben dem bisher erhältlichen 'Data Pack 1&2' viele weitere Hilfen für eine effektivere Arbeit im DTP zur Verfügung. Dieses Paket beinhaltet unter anderem: alle bisher erhältlichen Rasterdateien und Kennlinien fürCalamus SL (CK7 und CK4), eine Bildschirm-kalibrationskurve für CYMK-Bilder im Calamus, ein CDK-Testdokument mit vielen wichtigen Kontrollelementen und einer ausführlichen Anleitung zur optimalen Anwendung, alle Farbsepa-rations- und Gradationskurven auch für DA's Repro und DA's Layout sowie eine aktualisierte und völlig überarbeitete Anleitung mit vereinten Informationen für Calamus SL und die Produkte von Digital Arts.

Das 'Data Pack 1to5' ist erhältlich bei: divis, Georgsplatz 8, 50675 Köln, zum Preis von 195,50 DM. Alle weiteren Pakete sowie Upgrades bei:

media link
Kirchenackerweg 31
CH-8050 Zürich

Digital Arts mit neuer 3D-Software

Neue Programmpakete zur zwei- und dreidimensionalen Animation sind bei Digital Arts erhältlich: „DA's Renderkit"; bestehend aus 3 Render-Programmen, die aus Bildfolgen Anmationen berechnen. Dazu FLI/FLX-Player für ATARI, Movie-Player für ATARI und DA's Movie Compiler, zur Verkettung von Filmen, zur Soundunterlegung sowie diverse Grafikkonverter. Aus Bildfolgen und Zeichentricksequenzen beliebiger Farbmalprogramme (z.B. dem mitgelieferten Prism Paint) können so Filme erzeugt und im FLI/FLX-Format auch für den PC und MAC generiert werden. DA's Renderkit kostet nur 99 DM.

DA's 3D-System 1; bestehend aus dem 3D-Renderer 'Phoenix (Xenomorph) 2.0, dem 3D-Edi-tor 'Cybersculpt' und DA's'Renderkit. Mit diesem Paket können vielfältige 3D-Effekte erzeugt werden, mit Hilfe des Texture Mappings Bilder auf 3dimensionale Oberflächen projiziert sowie mit Texturen und Beleuchtungseffekten kombiniert werden. DA's 3D-System 1 ist damit auch ein ideales Werzeug z.B. fürs Verpackungsdesign mit DA's Layout. DA's 3D-System 1 kostet nur 199 DM.

DA's 3D-System 2; bestehend aus dem 3D-Renderer 'Raystart 3.0. Echtes Raytracing mit integriertem Objekteditor, Keyframe-Animationseditor sowie der Möglichkeit, Stereogramme zu generieren („Magisches Auge"). Zum Lieferumfang gehört ebenfalls DA's Renderkit, mit dem die Einzelbildfolgen zu Animationen verknüpft werden können. DA's 3D-System 2 kostet nur 469.- DM, System 2 und 3 gemeinsam sind zum günstigeren Paketpreis von 599,- DM erhältlich. Infos bei:

Digital Arts GmbH
Anrather Str. 300
47807 Krefeld

Das neue Update von Calamus

SL: „Was lange währt, wird endlich gut?"

Das wird sich auch so manch ein Calamus-Anwender gefragt haben, als er das neue SL-Update endlich in Händen hielt. Seit einigen Tagen wird es ausgeliefert, und schon stehen bei DMC die Telefone nicht mehr still.

Da stellte sich bei vielen sicher schnell die Frage, was DMC da wohl wieder eingefallen ist: lang versprochene Module wurden nicht mitgeliefert, der Standardumfang hält nicht einmal mehr der 93er SL-Version stand, bereits vorhandene Module lassen sich nicht mehr laden, und überhaupt hatte man sich das alles ja ganz anders vorgestellt. Was also ist los mit dem ATARI-Marktführer Calamus?

Lassen wir DMC selbst antworten: „Zu Beginn der Update-Entwicklung lief alles noch planmäßig: die Aufträge wurden erteilt, die Programmierung machte erkennbare Fortschritte, das Mailing an alle Anwender wurde zum rechten Zeitpunkt verschickt, und trotz der Sommerferien war die Auslieferung soweit organisiert, daß sie ohne Probleme hätte stattfinden können. Doch dann kam alles ganz anders.

Ein bisher zuverlässig arbeitender Programmierer warf kurz vor Fertigstellung des Updates alles hin. Eine Folge daraus war, daß sich nun plötzlich „Nicht-ATARIaner" mit den zwar gut gepflegten, aber nicht vollständigen Sourcen herumschlagen mußten. Und damit begannen die Verzögerungen.

DMC war nun in der zwiespältigen Situation, den zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon viel zu lange wartenden Kunden das Update in Teilschritten auszuliefern oder aber aus dem Sommer-Update ein Herbst-Update werden zu lassen. Wir haben uns für die Teillieferung entschieden, auch wenn dieses bei unseren langjährigen Kunden für Unmut sorgen könnte. Zum heutigen Zeitpunkt dürfte jedoch jedem das Update mit seinen auf diese Version angepaßten Modulen in vollständiger Form vorliegen.

Diese Anpassung wurde im übrigen nötig, da die neue SL-Version nun vollständig auf- und abwärtskompatibel mit der Windows-NT-Version des Calamus geworden ist.

Wir bitten Sie an dieser Stelle um Entschuldigung und Ihr Verständnis. Es war sicherlich nicht unsere Absicht, die Calamus-Anwender zu verärgern."


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]