DTP-Leserforum

Eine neue Rubrik in der DTP-Praxis ist das 'Leserforum', das auf Wunsch vieler DTR-Anwender nun endlich hier seinen Platz finden wird.

Ich habe in den letzen 12 Monaten seit Beginn der DTP-Praxis sehr viele Anfragen zu drängenden und teilweise auch relativ außergewöhnlichen DTP-Problemen bekommen; sei es, daß jemand Lautschrift-Fonts im CFN-Format sucht oder Kanji-Varianten, um einen japanischen Text auch korrekt zu erfassen - aber auch ganz akute Hotline-Probleme, die scheinbar niemand lösen kann, gab es.

Aus solchen Problemfällen heraus ist dieses Leserforum entstanden. Wenn Sie also Fragen zum Thema DTP haben, seien es Probleme mit Feinbilddaten oder Passermarken, mit Rasterungen oder DTP-Software - wir werden versuchen, die Antworten auf alle Fragen zu finden. Zu speziellen Themen werden wir mit kompetenten Programmierern, Schriftsetzern und Software-Firmen Kontakt aufnehmen und Ihre Fragen direkt beantworten lassen.

Liebe Redaktion,

als Calamus-Anwender der ersten Stunde verfolge ich mit Interesse Ihre Berichterstattungen zum Thema DTP. Ich habe in letzter Zeit häufig Defekte in Dokumenten, kann mir die Ursache aber nicht recht erklären. Fehlermeldungen wie 'In der Dokumentenstruktur wurde ein Fehler entdeckt (Fehlercode 16 oder 77, bzw. 6)' gehen einher mit dem Abbrechen des Ladevorgangs. Dadurch ist unserer Firma schon erheblicher Schaden entstanden.

Eine andere Fehlermeldung hat die gleiche Auswirkung: „Datei enthält keine Daten in dem gewünschten Calamus-Format". Und das, obwohl ich das Dokument mit der gleichen Version (ich habe nur die eine!) erstellt habe. Könnte das eventuell an dem Siemens- Chip-Satz liegen? Mein TT-RAM ist 16 MB groß. Oder eventuell auch an den neu gekauften Modulen (Toolbox, LineArt, ClipArt oder Bridge)? Denn der Fehler taucht erst auf, seitdem ich diese Module einsetze. Oder kann es sein, daß der Dokumentenfehler von der Reparatur der Farbliste mit dem Modul 'FARBREP.CXM' verursacht wird? Auch diesen Verdacht hatte ich schon. Leider sind die Fehlercodes im Handbuch nicht dokumentiert. Oder sollte ich sie bloß nicht gefunden haben? Bleibt nur zu hoffen, daß mit dem ersten kostenpflichtigen Update die gröbsten Fehler (insbesondere Abstürze im Texteditor und im Brush-Modul) beseitigt sind.

Frage an die Leser: Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich Tempus-Word-Dokumente über meinen HP LaserJet 4P im Textmodus ausdrucken kann? Die Firma CCD jedenfalls konnte es bisher trotz mehrerer Anfragen nicht.

Dieter Hurcks, 31303 Burgdorf

Wir fragten Raimund Thiel, einen der Programmierer des Calamus SL: Beim Laden von Dokumenten überprüft Calamus u.a. die Dokumenten-struktur. Wenn dabei Fehler auftreten, ist entweder bereits beim letzten Speichern eine defekte Seite geschrieben worden, oder aber es existieren Probleme bei der Datenübertragung zwischen Festplatte und Hauptspeicher.

Die Übertragungsprobleme können tatsächlich ihren Grund in der Speichererweiterung haben. Das muß nicht am Siemens-Chip-Satz liegen, es können auch Probleme in der Spannungsversorgung oder Kontaktfehler sein. Alle Angaben sprechen aber in derTatfürein Hardware-Problem.

Um das zu überprüfen, kann man z.B. das Programm MEM-TEST von Hansi Richstein verwenden, das Speicher und SCSI-Zugriffe testet. Das Programm dürfte in jeder gutsortierten Mailbox zu finden sein (z.B. MausZW). Eine weitere Frage, die besonders die Typografen und Schriftkundigen unter den Lesern ansprechen dürfte:

Sehr geehrter Herr Funcke,

über beiliegenden Ausdruck eines Fraktur-Fonts, den ich aus einem 1765 gedruckten Buch digitalisiert und als CFN-Font für Calamus bearbeitet habe, habe ich keine weiteren Angaben finden können.

Vielleicht können Sie mir helfen, den Schriftgießer zu nennen, der diese Schrift damals gegossen hat. Auch bei der eindeutigen Identifizierung des Schriftnamens habe ich Schwierigkeiten. Ist diese Schrift noch der sogenannten 'Lutherschen Fraktur' zuzuordnen?

Wemicke Grafik-Design, 30855 Langenhagen

Wer von den typografisch versierten Lesern kann helfen?


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]