Relax - aktuelle Spiele

Kingmaker

Das Strategiespiel Kingmaker von U.S. Gold führt uns zurück in das England des 15. Jahrhunderts. Der Königsthron ist verwaist, und der Hochadel hat sich beim Bestimmen des Nachfolger heftig zerstritten. Die neun möglichen Thronfolger stammen aus den Königshäusern Lancaster und York. Weil die beiden Königshäuser je eine Rose, weiß (York) und rot (Lancaster), in ihren Wappen trugen, nannte man die nachfolgenden Bürgerkriege auch die Rosenkriege. Jeder Lord, der ein schlagkräftiges Heer befehligte, versuchte, durch Intrigen und Kämpfe einem Tronfolger seiner Wahl den Weg auf den Königsthron zu ebnen.

Der Spieler, in der Rolle einer mächtigen Lordschaft, streckt nicht selber die Hand nach der Krone aus, sondern bleibt nur im Hintergrund. Die Schlüsselfiguren des Spieles sind die Thronfolger. Ziel ist es, einen Thronerben in seine Gewalt zu bringen und ihn zum König zu krönen. Durch die Androhung von Kerker oder Hinrichtung wird der Thronerbe unter Druck gesetzt und zu einer willenlosen Marionette des Adels gemacht. Um sein Ziel zu erreichen, kann sich der Spieler mit anderen Adligen verbünden und seine Truppenstärke erhöhen. Bevor es jedoch zu einer Krönung kommen kann, müssen verschiedene Bedingungen erfüllt werden. Der „eigene“ Thronfolger muß in der Erbfolge dem Thron am nächsten stehen. Sollte ein anderer Thronerbe in der Erbfolge darüber stehen, muß er aus dem Weg geräumt werden. Das erreichen wir durch die Belagerung seines Schlosses und seine anschließende Gefangennahme. Die andere Partei versucht natürlich das gleiche mit „unserem“ Thronanwärter. Also sollte er durch die eigenen Truppen gut beschützt werden.

Aber auch die Zustimmung der Kirche ist notwendig. Der potentielle König muß in Begleitung von einem Erzbischof oder zwei Bischöfen in die Kathedrale einer Stadt einziehen. Nur dort kann er zum König gekrönt werden. Bis es soweit ist, muß noch die eine oder andere Schlacht geschlagen und Belagerung ausgestanden werden. Um aus den Schlachten und Belagerungen erfolgreich hervorgehen zu können, müssen die Adligen und ihre Heere geschickt kombiniert oder verteilt werden. Vor einer Schlacht werden die einzelnen Truppenteile (Bogenschützen, Söldner) auf taktische Positionen (Flügel, Reserve) verteilt. Mit der richtigen strategischen Kampfplanung kann eine Schlacht auch gegen ein zahlenmäßig überlegenes Heer gewonnen werden. Für Abwechslung während des Spieles sorgen Stürme, Überfälle, Revolutionen und Epidemien. Hierdurch werden der Aktionsradius oder die Schlagkraft der Truppen geschwächt und die Spielstrategie durcheinandergebracht. Zufallsgesteuerte Gegner sorgen dafür, daß ständig andere Spielverläufe entstehen. Filmsequenzen und Shakespeare-Zitate vermitteln eine authentische Atmophäre. Das 72seitige Handbuch liefert neben nützlichen Spieltips auch noch umfangreiche historische Hintergrundinfos. Einsteiger erhalten Hilfsinformationen durch ein Online-Hilfesystem. Fortgeschrittene können die Hilfstexte abschalten und den Schwierigkeitsgrad fünffach verstellen.

Um an Kingmaker Gefallen zu finden, muß man schon ein absoluter Fan von Strategiespielen sein oder sich sehr intensiv für die Geschichte des englischen Adels interessieren. Selbst dann fällt es manchmal schwer, sich von den mageren Soundeffekten und der detailarmen Grafik begeistern zu lassen.

RF

Kingmaker

Hersteller: U S. Gold
Genre: Strategie
Rechnertyp: ST STE □ TT □ Falcon030
Monitortyp: Farbe/TV
Steuerung: Maus Sonstiges: Minimum 1 MB Speicher, Festplatte möglich, 2 Disketten
Preis: 89 95 DM
Bezugsquelle: Prinz Medienvertriebs GmbH, T1. 1-3, 68161 Mannheim

Arcan

Das Rollenspiel der beiden Programmierer Harald Breitmaier und Heinz Munter ist das erste Abenteuer der Arcan-Serie. Der Spieler steuert eine Gruppe von vier Charakterfiguren durch einen umfangreichen Höhlenkomplex. Auf der Suche nach dem Ausgang müssen diverse Rätsel gelöst sowie Fallen und Bösewichter überwunden werden. Wie bei Rollenspielen üblich, zeichnen sich die vier Gruppenmitglieder durch unterschiedliche Eigenschaften aus. In Arcan haben zwei Mitglieder sehr gute Kämpferqualitäten, und die beiden anderen sind auf dem Gebiet der Magie mit den besseren Fähigkeiten ausgestattet.

Die Bedienung ist sehr einfach und erfolgt komplett durch die Maus. Alle Gegenstände wie Hebel und Türöffner können direkt im Dungeon-Bild angeklickt und aktiviert werden. Um Gegenstände aufzunehmen, werden sie mit dem Mauspfeil (linke Maustaste) angeklickt und der entsprechenden Charakterfigur zugeordnet. Ein Klick auf die rechte Maustaste zeigt das Inventar der aktiven Spielfigur. Im Inventarbildschirm laßt sich auch der körperliche und geistige Zustand des Kämpfers ablesen. Durch geeignete Maßnahmen (Essen, Schlafen) können die erschöpften Charaktere wieder auf Vordermann gebracht werden. Bei einem Blick auf die Übersichtskarte werden alle Aktionen und Zeitabläufe gestoppt. Die abwechslungsreichen Grafiken (Dungeon Master läßt grüßen) und fetzige Samplesounds sorgen für die richtige Rollenspielspannung. Es sind insgesamt acht Spielstände jederzeit speicherbar, so daß nach dem plötzlichen „Ausscheiden“ einer Spielfigur stets genügend neue Startpositionen zur Verfügung stehen. Arcan bietet Rollenspielfans auf allen TOS-Rechnern einen aktions-und abwechslungsreichen Zeitvertreib.

Arcan

Hersteller: Breitmaier & Munter
Genre: Rollenspiel
Rechnertyp: ST STE □ TT □ Falcon030
Monitortyp: Farbe/TV
Sonstiges: Min 1 MB Speicher, Festplatte möglich 1 Diskette, Falcon nur mit Gamefix-Patch 5T(E)-Busmodus
Preis: 15.- DM Bezugsquelle: IDL Software GmbH, Reuterallee 41, 64297 Darmstadt

Neues aus London

Auf der diesjährigen ECTS (European Computer Trade Show) in London, der größten Computerspielemesse für den europäischen Markt, wurde der ATARI Jaguar mit überragender Stimmenmehrheit zur besten Spielekonsole Europas gewählt. Die Jury setzte sich aus Redaktionsmitgliedern von 70 führenden Computer- und Videospielemagazinen aus ganz Europa zusammen. Schade nur, daß der exakte Verkaufsstart in Europa noch nicht feststeht. Peter Walker, Pressesprecher von ATARI Europa, sagte zu uns, daß er noch während der Sommermonate mit dem Verkaufsbeginn des Jaguar rechne.

Die Anzahl der Spieleentwickler für die Raubkatze ist mittlerweile auf über 100 Firmen angestiegen. Auf der Messe in London waren folgende Spiele als Demoversionen zu bestaunen: Wolfenstein 3D, Flashback, Doom, Kasumi Ninja, Club Drive, Alien vs. Predator, Redline Racer, Ultra Vortex, Brutal Sports Football, Double Dragon und Tempest 2000. Drei dieser Titel (Tempest 2000, Club Drive, Alien vs. Predator) stehen kurz vor der Veröffentlichung bzw. sind bei Erscheinen dieser ST-Computer schon erhältlich.

RF

„Alien vs. Predator” für den ATARI Jaguar



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]