Kundendirektor - Adressen de luxe

Fast jeder von uns besitzt auf die eine oder andere Art und Weise eine Sammlung von Adressen wichtiger Bekannter und Verwandter. Manche benutzen ein Notizbuch, einen Karteikasten oder quer in der Wohnung verteilte Zettelchen. Wiederum andere verwenden ihren Computer. Dies ist allerdings erst bei größeren Adressenkarteien wirklich sinnvoll. Sagen wir einmal, bei einer Kundenkartei, wie sie auch schon Programmautoren teilweise besitzen.

Und genau diesem Zweck dient das Shareware-Programm "Kundendirektor". Es stellt nicht nur eine einfache Adressenverwaltung dar, sondern bietet auch zusätzlich einige Funktionen zum Erstellen von Rechnungen und Infopost-Briefen.

Der Kundendirektor ist vollständig in GEM eingebunden, wobei die Oberfläche mit dem ACS erstellt wurde, was dem Komfort und der Integrität sehr zugute kommt. Auch gibt es mit höheren Auflösungen und Multitasking-Erweiterungen keinerlei Probleme und die Dialoge sind größtenteils nichtmodal, so daß ein sehr angenehmes und schnelles Arbeiten möglich ist.

Die Adressenverwaltung ist recht spartanisch ausgestattet, erlaubt dafür aber auch zügiges Arbeiten ohne überflüssigen Schnickschnack. Dagegen gestaltet sich die Suche-Funktion, mit der sich nach allen in der Kartei vorkommenden Feldern selektieren läßt, sehr umfangreich. Dies lässt das Fehlen einer Sortierfunktion verschmerzen; die Adressenkartei ist immer nach Nachnamen geordnet.

Der zweite große Bereich im Kundendirektor ist die Rechnungsverwaltung. Mit ihr lassen sich aus gespeicherten Adressen und Artikellisten Rechnungen zusammenstellen und ausdrucken. Hierbei übernimmt der Kundendirektor die Vergabe von Rechungsnummern und die Verwaltung der Artikellisten mit Preisen und vielen anderen Angaben, so daß die Rechungen schnell, übersichtlich und vor allem korrekt erstellt werden können. Leider werden die Rechnungen nicht gespeichert, so daß eine Archivierung auf konventionellem Wege notwendig ist. Die Zusammenstellung und Ausgabe der Ergebnisse auf einen Drucker gestaltet sich als äußerst komfortabel. Hierzu wird eine eigene kleine Programmiersprache verwendet, über die sich auch komplexe Formulare recht einfach erstellen lassen. Der Druck erfolgt allerdings nur über einen programmspezifischen Druckertreiber, der aber an andere Drucker angepaßt werden kann. Eine Aasgabe über GDOS ist leider nicht möglich, hier sollte der Programmautor vielleicht noch etwas tun.

Der Kundendirektor ist für alle. die eine Kundendatei verwalten und Rechnungen schreiben müssen, eine Überlegung wert, da er nicht nur komfortabel zu bedienen ist, sondern auch viele recht nützliche Funktionen bietet und UM einer vorbildlichen Benutzeroberfläche fast schon zum Arbeiten einlädt.

Kundendirektor

Autor: Michael Kammerlander
Status: Shareware
Auflösung: alle

Positiv:

Negativ:


E. Böhnisch


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]