Sylvies Tratschecke

Neues von der Burg!

Ich habe mit Tan Siekmann von der Firma Biodata telefoniert. Seit meiner letzten Tratschecke klingelte bei ihm pausenlos das Telefon. Grund: alles schreit nach ATARI-Netzwerkknoten. Tan wird sich weiterhin dem Basteln von ATARI-Knoten hingeben. Auch für den Support und die Pflege steht er dem ATARIaner uneingeschränkt zur Verfügung. Also, keine Panik, und vielen Dank für die zahlreiche Fanpost und die netten, interessierten Anrufer ... War hätte das gedacht? Ich selbst bitte um Eröffnung eines Spendenkontos, da ich Tan auf der CeBIT zum Essen einladen muß (das wird sicher nicht billig!). Sach- und Geldspenden bitte an die ST-Computer c/o Sylvie ...

Dreamteam I

Mir flatterte doch da glatt wieder mal ein Brief von Babsi aufn Tisch. Die Firma Akzente Computer aus Ulm bemühte sich mit einer Präsentationsmappe den beiden Damen in Schwalbach eine Art ATARI-Messe in Süddeutschland schmackhaft zu machen. Der Versuch ist leider fehlgeschlagen. Begründung. Achtung, ich zitiere wörtlich:

"Nach Prüfung Ihres Konzeptes teilen wir Ihnen mit, daß Ihre geplante Computermesse nicht den Namen ATARI tragen darf. Dies würde sonst zu Verwirrungen des Endkunden führen, der dann sicher eine Präsenz seitens ATARI erwartet, die sich dann nicht erfüllen würde. Die uns freundlicherweise überlassene Informationsmappe senden wir Ihnen zu unserer Entlastung zurück und wunschön Ihnen bei Ihrer Planung und Umsetzung viel Erfolg, i.A. Barbara Frommholz (Produktmarketing)“

Am gleichen Tag flatterte mir ein Fax von den ACCs (ATARI Competence Center) auf den Tisch. Wieder wörtlich: „Der Termin für die von ATARI unterstützte Falcon-Competence-Party steht nun endgültig fest..."

Alle Tiere sind gleich, aber manche Tiere sind gleicher!

Dreamteam II: Wer einen Jaguar haben will...

Nehmen wir einfach mal an, ich wollte stolzer Besitzer eines Jaguars werden. Kein Tier, kein Auto, nein, die Spielekonsole von ATARI muß es sein. Woher nehmen und nicht stehlen? Na. natürlich aus'm Quelle-Katalog. Grete Schickadanz hat die Spielekonsole nun ganz neu im Vertrieb. Bestellen kann man ihn, nur mit der Lieferbarkeit hapert's noch etwas. Ein Telefonat mit Irma ergab: der Vertrieb soll bis Sommer ausschließlich über Quelle abgewickelt werden. Einem meiner Lieblingshändler wurde etwas anderes erzählt, nämlich, daß der Jaguar in ausreichender Stückzahl geliefert wird und auch über den Fachhandel vertrieben werden soll. Also was nun? Ob Babsi & Irma ihre Garderobe auch aus dem Quelle-Katalog beziehen? Einen anständigen Rabatt wird ihnen Grete schon einräumen.

Long distance call mit ATARI Corp. USA

Ich habe bei ATARI in Sunnyvale angerufen. Eine elektronische Stimme teilte mir freundlich mit, daß ich mich soeben im „Home of Jaguar“ befände und unheimlich lucky sein müßte. Nun gut, ich war unheimlich lucky und startete einen neuen Versuch.

Ich erkundigte mich nach Norman Kowalewski. und eine unglaublich nette Stimme sagte zu mir, daß „The gametester“ im Moment nicht im Hause sei: er befände sich gerade in Las Vegas auf der Spielemesse CES. Dann fragte ich nach Eric Smith, und diese unglaublich nette Stimme sagte: "the Jaguar developer is not in before 11 o'clock". Na Mahlzeit!



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]