Sounder - Musik in den Ohren

Wohl jeder von uns mag Musik. Die einen mehr das Klassische, die anderen mehr Pop und Rock oder Volksmusik, Rap, Wave, Techno und vieles andere mehr. Und egal, welcher Gattung man nun sein Ohr schenkt, bestimmte herausragende Titel werden auf Kassetten aufgenommen und im heimischen Wohnzimmerschrank verewigt. Dort häufen und stapeln sie sich, und spätestens nach drei Jahren intensiven Sammelns geht auch das letzte Quäntchen Überblick verloren.

Damit dies nicht geschieht, gibt es schon sein längerem das Programm Sounder, das jetzt in der Version 1.12 vorliegt und ständig weiterentwickelt wird. Es stellt eine auf die Verwaltung von Musikkassetten spezialisierte Musikdatenbank dar. Das Programm ist ein astreines GEM-Programm mit eigenem Desktop, Menüleiste und fliegenden Dialogen. Auch mit MultiGEM gab es nur wenige Probleme, den Mauszeiger betreffend, so daß es auch unter anderen Multitasking-Erweiterungen wie Mag!X und MultiTOS, so dies jemals über die Welt hereinbrechen sollte, funktionieren sollte. Weiterhin ist es auflösungsunabhängig programmiert: alle Auflösungen ab 640x200 Punkten sind möglich.

Die Daten werden in der Art und Weise eingegeben, wie dies auch beim Ausfällen der Kassettenhüllen geschehen würde, die Dialogbox ist hieran angelehnt. Hier zeigt sich noch die Herkunft des Programmes vom einfachen Etikettendruckprogramm. Neben den üblichen Daten wie Kassettentitel, Spieldauer und einzelne Titel pro Seite finden noch viele Zusatzinformationen Platz. So kann etwa zu jedem Titel ein eigener Interpret angegeben werden, was beispielsweise bei Musiksammlungen äußerst wichtig ist. Selbst Fabrikat, Typ, Art und Qualität der Kassette nebst dem verwendeten Rauschunterdrückungsverfahren können bei Bedarf mit angegeben werden. Ausgegeben werden die Daten in Form von Titel-, Kassetten- und Belegungslisten.

Besondere Mühe gab sich der Autor bei der Programmierung der Druckfunktionen. So können ohne Probleme Kassettencovers und Kassetten- sowie Titellisten gedruckt werden. Diese sind über Dialoge vielfältig ein- und verstellbar, so daß der Phantasie nur wenige Grenzen gesetzt werden. Eine Dmckeranpassung kann in einem Wordplus-ähnlichen Format erstellt und jederzeit an den eigenen Drucker angepaßt werden. Hier wäre vielleicht eine GDOS-Ausgabe zusätzlich sinnvoll gewesen, um den Evolutionsschritt der eigenen Druckeranpassung für jedes Programm der PC-Weit zu überlassen und eine exzellente grafische Druckausgabe zu erreichen.

Sounder ist eine der besten Kassettenverwaltungen, die der Atari-Markt zu bieten hat, und unbeschränkt zu empfehlen, falls noch keine Verwaltung in Form einer universellen Datenbank vorliegt. Leider ist die vorgestellte Version auf 50 Kassetten beschränkt, eine Vollversion ist beim Autor für 30,- DM zu erhalten.

Autor: Rainer Gisecke
ST-PD: 600

Positiv: GEM konform. viele Zusatzinformationen speicherbar, indiv. Druckeranpasseng

Negativ: PD-Version aut 50 Titel beschränkt
Eric Böhnisch


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]