Pyrosave - Kleines Feuerwerk

Bildschirmschoner gibt es viele. In fast jedem Mehrfach-Accessory oder umfangreichen Programm ist eine solche Funktion „eingebaut“: damit sich bei langer Nichtbenutzung des laufenden Rechners - zum Beispiel während eines Telefongespräches - der aktuelle Bildschirm nicht dauerhaft in die Bildröhre einbrennt, wird er einfach schwarz eingefärbt oder über externe Synchronisation abgeschaltet. Beim nächsten Tastendruck oder der Mausbewegung wird der alte Zustand wieder hergestellt.

PYROSAVE beschert dem Atarianer eine neue Variante, denn statt sich mit einem schwarzen Bildschirm zufriedenzugeben, erscheint eine kleine pyrotechnische Animation: Miniaturraketen steigen in den Himmel und explodieren, allerdings noch ohne Knall. Über ein separates Patch-Programm läßt sich die Ansprechzeit bis zur Bildabschaltung zwischen einer Minute und einer Viertelstunde einstellen. Wie alle Bildschirmschoner ist auch PYROSAVE am besten im Auto-Ordner aufgehoben.

thl

Pyrosave
ST-PD 415


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]