Sun Star (C 64)

An Bord Ihres Raumschiffs sind Sie in eine besonders brenzlige Situation geraten. Durch einen heftigen Schluckauf im Raum-Zeit-Gefüge gelangten Sie in eine merkwürdige Energie-Welt, die aus viereckigen Feldern besteht. Um aus diesem Schlamassel herauszukommen, müssen Sie Jagd auf weiße Energie-Bündel machen, die munter durch die Gegend flitzen. Durch Beschuß aus der Bord-Kanone bringt man ein Energie-Bündel dazu, an eine andere Stelle zu teleportiern. Dabei bleibt als Rückstand ein grüner Energie-Kristall zurück, der sich auf und davon machen will. Jetzt müssen Sie den Burschen nur noch durch ein waghalsiges Manöver einfangen, ohne im Eifer des Gefechts an eine Mauer zu prallen. Um bei »Sun Star« den nächsten von insgesamt 16 Levels zu erreichen. sollen zehn solcher Kristalle vernascht werden.

Durch Kollisionen mit Energie-Bündeln und Mauern verlieren die Schutzschilder Ihres Raumschiffs Energie. Doch die freundliche Hyperwarp-Zelle, die für die Transporte von Level zu Level sorgt, läßt sich mcht lumpen. Im Austausch gegen einen Energie-Kristall regeneriert sie die Schutzschilder wieder. Just diese wichtige Hyperwarp-Zelle ist aber von einer Mauer umgeben, in der es nur eine einzige Lücke gibt, die sich zum Überfluß auch ständig bewegt!

Hinter dieser etwas wirr scheinenden Handlung verbirgt sich ein unkompliziertes Action-Spiel, das es in sich hat. Die Fahrten über die Energie-Welten erleben Sie in abstrakter 3D-Grafik mit. Zwei Scanner sind dabei sehr hilfreich: Einer zeigt das gesamte Spielfeld mit allen Mauern und den Positionen der Energie-Bündel und Ihres Raumschiffs an. der andere verrät genau, was sich in Ihrer näheren Umgebung tut.

Etwas übungsbedürftig ist das Programm schon. Am ersten, etwas schwer geratenen Level habe ich über eine Stunde geknabbert, den zweiten dann sofort gemeistert. Alles in allem ist Sun Star ein sehr fesselndes Ballerspiel, das sich durch die 3D-Grafik und die clevere Idee sehr angenehm von der Dutzendware abhebt. (hl)
Heinrich Lenhardt



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]