Aktuelle News

Big Tower

Die Fa. Scope, Modautal, bietet einen neuartigen Towerumbau für TOS-Computer von Atari an. Das Ziel dieser Entwicklung war, einen Tower herzustellen, der sich nachträglich auch mit anderen Computern Umrüsten läßt. Dazu bietet Scope eine ständig wachsende Palette günstiger Umrüstkits an. So kann man den Tower z. B. zunächst mit seinem Mega ST/E ausstatten und zu einem späteren Zeitpunkt durch einen Falcon oder andere Rechnersysteme ersetzen. Der Tower überzeugt sowohl durch sein gelungenes Design als auch durch seine Ausstattung. So verfügt er über sechs 5,25"- und zwei 3,5"-Einschübe sowie über ein 250-Watt-Netzteil und zwei Lüfter. Außerdem sind bei dem Scope-Tower nach Einbau des Computers weiterhin alle Schnittstellen verfügbar. Bei Bedarf erweitern Sie das Gehäuse durch Einschübe für Europa-Karten und Laser-Interface. Die Fa. Scope bietet den Tower einbaufertig für 698 Mark zzgl. Fracht- und Verpackungskosten an und übernimmt gegen Aufpreis auch den Einbau. Zusätzlich hat das Unternehmen verschiedenes Zubehör im Programm.

Scope Hard- und Software, Andreas Jährling, Siedlungsweg 3. 6101 Modautal

Der Scope-Tower läßt sich später leicht ausbauen

Atari Multimedia

Multimedia projiziert auf Leinwandgröße in 16,7 Millionen Farben. Ermöglicht wird dies durch das Overhead-Farbdisplay Polaroid PCP 2000 in TFT (Thin Film Technologie). Dieses Durchsichtdisplay für Overheadprojektoren arbeitet nach dem Aktiv-Matrix-Verfahren, wobei die Maus jederzeit sichtbar bleibt. Das Display arbeitet mit 16,7 Millionen Farben (24 Bit) bei 640 x 480 Bildpunkten (maximal 800 x 600 Bildpunkte in 256 Farben). Es ist direkt an den Atari TT und Falcon 030 anschließbar und benötigt keinerlei Treibersoftware sondern wird direkt in die Leitung zwischen Rechner und Monitor eingeschleift. Dadurch bleibt bei Präsentationen der Monitor für den Vorführer erhalten. Der Preis liegt bei ca. 13.900 Mark.

CSA, Wilhelminenstr. 29, 4650 Gelsenkirchen

Preiswerte Pakete

Die Firma CSA bietet in einer begrenzten »Aktion Profi TT« günstige RAM-Erweiterungen und Paketangebote für die Atari TT und Falcon Computer an. Unter diese Aktion fallen auch günstige Angebote für 19" Atari Monitore TTM 194, Epson Scanner GT 6500 und Atari Laserdrucker SLM 804. Infos und Preise gibt es direkt bei CSA.

CSA, Wilhelminenstr. 29, 4650 Gelsenkirchen

BUSINESS-SOFTWARE

FibuMAN-Update ’93

Der EG-Binnenmarkt machte umfangreiche Anpassungen auch bei Buchhaltungen nötig. Die aktuelle Version 5.0 von FibuMAN berücksichtigt alle neuen gesetzlichen Bestimmungen für 1993. Das Programm übernimmt nicht nur die neue Umsatzsteuervoranmeldung mit den neuen Formularen, sondern bietet außerdem weitere Steuersätze, die zur Berechnung der Umsatzsteuer unabdingbar sind.

Novoplan, Hardtstr. 21. 4784 Rüthen 3

Freeway und Pixart

Als Nachfolger der bekannten Datenbank »Easybase« kündigt Omikron für März diesen Jahres das Programm »Freeway« an. Die schnelle Datenbank (100 MByte in 2 Sekunden durchsucht) enthält eine Ähnlichkeitssuche und arbeitet praktisch ohne einschränkende Feldvorgaben mit vollem Text. Zugrunde liegt dem Programm ein SQL-Kern, auf dessen interne Strukturen man jederzeit zugreifen kann. Für Juni '93 sind Libraries, unter anderem für Pure C, angekündigt. Freeway ist 100% GEM-konform programmiert und läuft auf allen Atari-Modellen und allen bekannten Grafikkarten. Der Preis beträgt 398 Mark, Updates von Easybase gibt es zum Differenzbetrag.

Das bereits in der letzten Ausgabe kurz vorgestellte Grafikprogramm »Pixart« soll nun bereits im April '93 ausgeliefert werden, der Preis beträgt 298 Mark.

Omikron. Sponheimer Str. 12d, 7530 Pforzheim

GRAFIK & CAD

Raytracer plus Animation

Ab sofort liegt der deutsche Vertrieb für das bekannte Raytracing-und Animationspaket »Phase 4« bei Richter Distributor. Die Software läuft auf allen ST/STE/TT und dem Falcon. Das gesamte Paket besteht aus dem 24 Bit Raytracer und 3D Modeller Cybersculpt, dem 2D Modeller Prism Paint und dem 3D Key Frameanimator Chronos 3D. Das gesamte Paket kostet 598 Mark und ist sofort lieferbar.

Richter Distributor, Hagener Str. 56, 5820 Gevelsberg

MIDI UND MUSIK

MO-Laufwerk in 19"

Die Firma Kronauer bietet ein MO-Laufwerk von Fujitsu mit 128 MByte Kapazität im 19"-Format mit 1 HE an. Das Laufwerk wird per SCSI-Bus angesteuert, die ID-Einstellung übernimmt ein Drehschalter an der Frontseite. Zwei SCSI-Ports an der Rückseite und ein Port an der Frontseite stehen zur Verfügung. Im Gehäuse ist noch Platz für die Nachrüstung einer Festplatte und ein DMA-Interface zum Anschluß an den Atari. Der Preis liegt bei ca. 3.500 Mark ohne Atari-Vorbereitung.

Firma Kronauer Music&Digital, Lahrer Str. 4a, 7630 Lahr 16

ADAT User-Gruppe

Die Firma Alesis hat unter dem Namen »ADAZ Worldwide Network« eine Anwendergruppe gegründet, die sich um das modulare Recording mit den ADAT 8-Spur Digitalrecordern zu fördern. Geplant ist auch eine regelmäßige User-Zeitschrift. Nähere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 060 74 / 940 88.

Notator Logic für Atari

Die Firma Emagic kündigt für die Musikmesse '93 in Frankfurt die Umsetzung des neuen Notator Logic Konzepts für die Atari-Computer an. Gleichzeitig dürfte es dort auch sichere Informationen über Emagic-Aktivitäten bezüglich Falcon 030 und PCs geben. Außerdem nochmals der Hinweis an alle bisherigen C-Lab-Kunden, deren Produkte nun von Emagic weiter supportet werden: Wer sich umregistrieren will, erhält nähere Informationen unter der Telefonnummer 041 01 / 47 65 47

Emagic, Halstenbeker Weg 98,2084 Rellingen

Neues Klangart-Festival

In Osnabrück findet vom 26.-29. Mai '93 das zweite Klangart-Festival statt. Veranstalter ist auch dieses Jahr wieder das Osnabrücker Forum Musik & Elektronik. Parallel zum Festival gibt es wieder die auf außergewöhnliche Musikelektronik spezialisierte Ausstellung Musi-Tec und den Kongress Neue Musiktechnologie.

Forum Musik & Elektronik, Heger Tor Wall 19, 4500 Osnabrück

MIDI in der VHS

Am 24./25. April findet in der VHS Krefeld ein Wochenendseminar zum Thema Musik und Computer statt. Wesentliche Inhalte sind MIDI-Grundlagen und die praktische Arbeit mit Sequenzer-Software (Cubase, Notator). Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Mark. Vorabinformationen gibt es unter der Telefonnummer: 0 21 51 /6 3940

# Sampling-Disks fur AKAI S01

Im Sortiment der HOTOP Musiksoftware befinden sich zur Zeit 55 spezielle Sampling-Disketten für den AKA1 S01 Sampler. Schwerpunkte dieser Kollektion sind Synthesizersounds legendärer Keyboards der 70er und 80er Jahre, Drumsounds, Spezialeffekte und Dance-Rhythms. Die Samples wurden teilweise mit dem Behringer Multiflex Exiter klanglich weiter aufbereitet. Der Preis pro Diskette beträgt ca. 29 Mark.

HOTOP Musiksoftware, Rückertstr. 21,4500 Osnabrück

PROGRAMMIEREN

ACS in neuer Version

»ACSpro« nennt sich die neue Version des Entwicklungstools von Maxon. Kernpunkt der neuen Version ist ein leistungsfähiger GEM-Texteditor, der quasi als Komplettfunktion im ACS enthalten ist. Mit wenigen Mausklicks steht der Editor in der gewünschten Form im eigenen Programm zur Verfügung. Die automatische Umlenkung von Text- und Grafikausgaben in ein scrollbares Fenster sorgt für einfachste und saubere Programmierung.

In Anlehnung an den NeXT-Interface-Builder bietet ACSpro nachladbare, objektorientierte Module, die miteinander kommunizieren können. ACSpro kostet 398 Mark, das Upgrade von Version 1.x ist mit neuem Handbuch für 150 Mark erhältlich.

Maxon Computer, Schwalbacher Str. 52,6236 Eschborn

Hilfe, Hilfe

Richter Distributor bietet ein GfA Basic Hilfesystem als Accessory zum Preis von 49 Mark, das für jede GfA Basic-Version gilt und ständig weiterentwickelt wird. Der Softwareanrufbeantworter »Tell It« spricht nun den internen Lautsprecher des Atari Computers an. Der Preis beträgt 69 Mark, registrierte Anwender bekommen das Update direkt vom Hersteller. Weitere Informationen und Hilfestellungen für Richterprodukte bekommt man ab sofort auch per Supportmailbox unter der Nummer 023 32 / 842 91.

Richter Distributor. Hagener Str. 65, 5820 Gevelsberg

DESKTOP PUBLISHING

Diabelichtung in 24 Bit Farbe

Die Firma CSA bietet Diabelichtungen auf Bildrekordersystemen mit 16,7 Millionen Farben (24 Bit). Für die Belichtung in 4000 Linien sind verschiedene Dateiformate geeignet. Sogar Calamus-Dokumente lassen sich auf Dia, Foto und Overhead-Pocketmaterial belichten. CSA nimmt auch Konvertierungen in das entsprechende Format vor.

CSA, Wilhelminenstr. 29, 4650 Gelsenkirchen

RUND UM ATARI

Shareware-Registrierung auf CompuServe

CompuServe Incorporated bietet einen neuen Registrierungsdienst, um Shareware-Programmierer und die steigende Zahl von Com-puServe-Mitgliedern, die mit Shareware-Programmen arbeiten, zu unterstützen. Mit einer Registrierungsdatenbank bietet CompuServe seinen Mitgliedern die Möglichkeit, sich online als Benutzer eines Programms registrieren zu lassen. Die Registrierungs-Gebühr wird vom CompuServe-Konto des Mitglieds abgebucht und abzüglich einer geringen Gebühr für den Verwaltungsaufwand per Scheck an den Programmierer geschickt. In die Datenbank wurden bereits mehrere hundert Programme mit Informationen wie Titel, Dateiname, Dateigröße, Name des Programmierers und Registrierungsgebühr eingetragen. CompuServe bietet seinen 1,1 Millionen Mitgliedern neben dem Registrierungsdienst auch PC-Support, E-Mail, Investitions-Informationen, Unterhaltung und Computer-Spiele sowie verschiedene Nachrichtenagenturen. E-Mail-Dienste, Zugriff auf verschiedene Datenbanken, System integration, Software, Frame Relay-Technik und Wide Area Network-Dienste (WAN) für bedeutende Unternehmen weltweit gehören ebenso zu den Dienstleistungen, die CompuServe seinen Mitgliedern anbietet.

CompuServe GmbH, Jahnstr. 2, 8025 Unterhaching

Chronik ’92 auf Diskette

Seit Mitte Februar ist die Chronik'92 auf Diskette erhältlich. Enthalten sind Daten zu jedem Tag, zu bekannten Persönlichkeiten, Preisverleihungen, offizielle Statistiken, Media Control Charts und vieles mehr. Der Preis beträgt 20 Mark zzgl. 3 Mark Versand.

Christian Dose, Bundesplatz 9, 1000 Berlin 31

Atari Schweiz geschlossen

Die in Baden ansässige Atari-Niederlassung Schweiz hat ihre Geschäftsaktivitäten eingestellt. Den weiteren Vertrieb der Atari-Produkte übernimmt in der Schweiz die Firma Binova AG in Brüttisel-len. Von der Maßnahme sind neun Mitarbeiter betroffen, drei von Ihnen übernimmt die Binova AG. Nach Angabe der »Neue Züricher Zeitung« ist Atari Schweizer Marktführer im Bereich der Homecomputer.

Wer fragt, gewinnt!

Liebe Leser, unsere Geburtstagsausgabe wollen wir mit Ihnen feiern, und zwar mit einem Gewinnspiel besonderer Art. In dieser TOS finden Sie mehr Antwortkarten als sonst üblich. Nutzen Sie diese Karten, um bei den Firmen Informationen anzufordern oder auch zu bestellen. Denn wir werden uns von den Firmen jeweils einige Namen geben lassen, die damit automatisch einen Preis gewonnen haben. Dieser Gewinn ist also unabhängig von einer tatsächlichen Bestellung. Auch reine Infoanforderungen gewinnen. Je mehr Karten Sie also abschicken, desto größer ist Ihre Chance. Es gibt viele tolle Sachpreise, Bücher und Software zu gewinnen. Also machen Sie mit - es lohnt sich!



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]