Ständig auf Dät: »DataDiet«, Datenkompression von Artifex

Es ist keine Seltenheit mehr, daß Programme eine Größe von 200 bis 300 KByte aufweisen. Und manches Mal übersteigen die dazugehörigen Daten diese Werte um ein Vielfaches. Preiswerte Alternativen zu ständig größeren Festplatten bietet in solchen Fällen Software zur Datenkomprimierung wie z.B. »DataDiet«.

Einstellungen für DataDiet

Die Methode von DataDiet ist genauso einfach wie effektiv. Das Programm komprimiert einzelne Dateien und nicht eine komplette Partition. Dadurch erreicht man einen schnellen Schreib-/Lese-Vorgang, der zudem noch sehr sicher ist. DataDiet wartet nach dem Start im Auto-Ordner auf einen Datenträgerzugriff. Bevor der Computer eine Datei oder ein Programm in den Speicher lädt, prüft DataDiet zunächst, ob das File in komprimierter Form vorliegt. Ist das der Fall, dekomprimiert die Software in einem anderen Speicherbereich das Programm und übergibt die Daten dem Computer. Speichern Sie eine Datei, dann komprimiert DataDiet diese und schreibt die dadurch gewonnene kleinere Datei mit dem originalen Namen auf den Datenträger.

Bevor sich der Vorteil von DataDiet nutzen läßt, müssen Sie die Komprimierungsart wählen. DataDiet bietet zwei verschiedene Algorithmen an. Komprimierungsverfahren »A« ist gegenüber »B« zwar schneller, jedoch nicht so effektiv.

Das Ergebnis hängt doch sehr von den einzelnen Daten ab. Auf dem Testrechner mit einer belegten Festplatte von 54,7 MByte mit Programmen und Dateien des täglichen Lebens ließ sich mit Methode »B« eine durschnittliche Ersparnis von 36% erzielen. Methode »A« brachte es auf gute 31 %.

Ergebnis nach dem Komprimieren

Um in den Genuß des größeren Speicherplatzes auf der Festplatte zu kommen, müssen Sie vor dem ersten Einsatz von DataDiet die Daten auf Ihrer Festplatte »abspecken«. Damit Sie die Daten nicht hin und her kopieren müssen, läßt sich mit dem mitgelieferten Tool direkt eine ganze Partition komprimieren. Ist das geschehen, booten Sie Ihren Rechner neu und erfreuen sich an dem gewonnenen Speicherplatz.

Sicherheit ist bei DataDiet groß geschrieben. Deshalb legt das Programm die zuletzt gespeicherten Daten in voller Form in einem Arbeits-Ordner ab. Somit haben Sie, sollte doch etwas nicht funktionieren, immer die Möglichkeit auf die Datei zuzugreifen. Komplette Laufwerke, wie z.B. Laufwerk C:, ganze Ordner oder auch einzelne Datei-Typen, wie z.B. *.LZH und *.IMG, lassen sich vom Komprimieren ausschließen. Die entsprechenden Vermerke tragen Sie in einer Infodatei ein, die Sie zu jedem Zeitpunkt verändern dürfen. Während der zehnwöchigen Testphase auf einem Atari TT030 mit TOS 3.06 und einem MegaSTE mit TOS 2.05 hat sich DataDiet zuverlässig gezeigt. Interessant ist noch, daß auch die Arbeit mit »Kobold«, dem schnellen Dateikopierer, mit einigen veränderten Einstellungen problemlos läuft. Die Arbeit von DataDiet ist nur durch den gewonnenen Platz auf der Festplatte und eine kurze Anzeige auf dem Bildschirm beim Packen und Entpacken aufgefallen. Der Preis von 129 Mark ist angemessen.

(Sandro Lucifora/wk)

Artifex, Anton-Burger-Weg 147,6000 Frankfurt 70

TOS-INFO

Name: DataDiet
Preis: 129 Mark
Vertrieb: Artifex



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]