Spooler und Mastermind für XControl: Alles unter Kontrolle

Drucker - so schnell sie auch sind - beanspruchen viel Zeit zur Ausgabe langer Texte.

Während der Computer Texte an den Drucker übermittelt, ist er für andere Arbeiten blockiert. Abhilfe schafft ein Druckerspooler.

Der Anwender kann dann schon Weiterarbeiten, während der Drucker noch viele Seiten auszuwerfen hat. Das hier vorgestellte Programm »Spool« von Andreas Mandel beschleunigt auch die Übergabe der gepufferten Daten durch eigene Routinen. Davon profitieren in erster Linie alle Programme, die Texte im Grafikmodus ausgeben, wie beispielsweise Script oder Calamus.

Den eigentlichen Spooler plazieren Sie im Auto-Ordner des Boot-Laufwerks. Mit dem abgebildeten CPX-Modul verändern Sie nur die Parameter des Utilities. Gute Erfahrungen machten wir übrigens schon mit nur 10 KByte reserviertem Speicherplatz.

Ein CPX-Modul ganz anderer Art ist »Mastermind«. Damit realisierte Andreas Mandel einen unkomplizierten und deswegen gerne gespielten Superhirn-Clone. Der Computer gibt eine vierstellige Kombination aus Zeichen vor, die der Spieler erraten muß.

Beide Programme sind Public Domain. Der Autor bittet aber regelmäßige Anwender um eine angemessene finanzielle Anerkennung. (uh)

Bezugsquelle Andreas Mandel, Postfach 26, 7601 Ortenberg

TOS-INFO

Name: Spool, Mastermind
Kategorie: Druckerspooler, Spiel
Status: Public Domain
Autor: Andreas Mandel


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]