Stamp Collection, Datenbank für Briefmarkenfreunde: Das Markenprodukt

Welcher Briefmarkensammler kennt das nicht: Da liest man, daß von einer Marke ein wertvoller Fehldruck aufgetaucht ist und denkt sich: Den hab ich doch! Oder etwa nicht? Und dann geht die endlose Suche in den Alben los. Eine mühselige Arbeit. Einfacher soll es mit »The Stamp Collection« gehen. Mit dieser Briefmarken-Datenbank verwaltet der Briefmarken-Freund seine Sammlung. In dem mitgelieferten Modul sind alle deutschen Marken von 1949 bis heute gespeichert. Weitere Module bietet •der Hersteller preisgünstig an. Jedoch man glaubt es kaum: eigene Marken lassen sich nicht eingeben. Tröstend meint hierzu das Handbuch: »So können Sie sich nur noch auf das Wesentliche konzentrieren«. Da das Programm die Daten nicht im Speicher, sondern auf dem Datenträger hält, läuft es nur mit Festplatte in einer aktzeptablen Geschwindigkeit. Bei Diskettenbetrieb dauert ein Sprung von der ersten bis zur letzten Marke gleich mehrere Minuten. Obwohl das Programm keine hundertprozentige GEM-Einbindung bietet, ist es durch informative Icons mit der Maus recht komfortabel zu bedienen. In einer übersichtlichen Maske stehen alle Daten einer Briefmarke, wie Michel-Nummer, Erstausgabedatum, Ausgabeanlaß, Auflage, Wasserzeichennummer und Markenbeschreibung. Sie selbst geben dann nur noch ein, wie viele Marken davon Sie postfrisch, gefalzt und gestempelt besitzen. Falls es die kleinen Papierchen auch als Satz, Block, Streifen, Bogen, Zusammendruck, ETB oder FDC gibt, trägt man auch deren Anzahl in spezielle Felder ein. Selbstverständlich gibt das Programm auch alle Marken in einer Liste, nach vielen einstellbaren Kriterien sortiert, auf Bildschirm und Drucker aus. Leider lassen sich bei dieser Darstellung einzelne Marken nicht mit der Maus selektieren. Aufgrund der Einschränkungen für eigene Eingaben sollte man sich überlegen, ob die fälligen 129 Mark für das Programm nicht besser in echten »Stamps« angelegt sind. (Dietmar Spehr/wk)

Hersteller Ohst EDV GbR, Irenenstr 76c Düsseldorf 30.

TOS-INFO

Name: The Stamp Collection
Preis: 129 Mark
Hersteller: Ohst EDV GbR


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]