International 3D Tennis

1 Ball, 2 Spieler, 3D, 10 Blickwinkel, 72 Turniere

Tennis in einer neuen Dimension im wahrsten Sinne des Wortes. Wo bei Konkurrenzprodukten wie »Tie Break« oder »Great Courts« Sprites über den Bildschirm schmettern, benutzt »International 3D Tennis« lupenrein berechnete Vektorgrafik. Dadurch sehen Sie den Platz aus zehn verschiedenen Blickwinkeln; sogar während eines Ballwechsels läßt sich die Perspektive ändern. Die kalkulierte Darstellung hat aber auch Ihren Preis: Sonderlich schön ist sie nicht gerade. Zwei mickrige Vektormännchen wackeln über den Platz und bieten wenig ästhetischen Kitzel. Nicht gespart wurde hingegen an Einstellvarianten. Das Spiel bietet vier Schwierigkeitsgrade, einen schönen Turniermodus, die Anzahl der Gewinnsätze darf bestimmt werden, und es gibt auch die Möglichkeit, gegen einen Freund zu spielen. Die Steuerung an sich ist ganz gut durchdacht, doch die Grafik sorgt für viel Kopfzerbrechen. 3D hin, 3D her - der Ball eiert so merkwürdig durch die Luft, das man an den Gesetzen der Schwerkraft zweifelt. Der Spielablauf ist außerdem lahm: Nach einem Ballwechsel schlurfen die Spielfiguren ausgesprochen müde zur Grundlinie zurück, was jedesmal einige nervige Sekunden in Anspruch nimmt.

TOS-WERTUNG: 4
★★★★☆☆☆☆☆☆

TOS- Info

Titel: International 3D Tennis
Monitor-Typ: Farbe
Hersteller: Palace
Spiele-Typ: Sport
Schwierigkeit: einstellbar
Ca.-Preis: 85 Mark


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]