Vaxine

Showdown in der kugeligen Virenwelt

Der Virenpolizist liegt auf der Lauer: Im Inneren eines Organismus wachen Sie im Mikrokosmos über die Attacken finsterer Krankheitserreger. Die kommen auch schon bald angehoppelt: Die Viren sind muntere, herumhopsende Bälle, die sich zu Verbänden zusammenschließen und dann die lebenswichtigen Schlüsselzellen des Organismus angreifen. Herumfahrende Virenschleudern pusten die Übeltäter in's Spielfeld.

Um diesem Treiben Einhalt zu gebieten, fegen Sie mit beeindruckendem Tempo über die dreidimensional dargestellte Spielfläche und machen primär Jagd auf die Virenschleudern, um den Nachschub an Killerkugeln zu unterbinden. Die Viren selbst müssen mit einer Art ebenfalls kugelförmigen Antibiotikum getroffen werden. Das klappt aber nur, wenn Sie den Virus mit Munition in der gleichen Farbe beschießen.

»Vaxine« nennt sich die abstraktansprechende 3D-Ballerei, die durch schnelle, farbenprächtige Grafik und einen hochgradig rasanten Spielablauf gefällt. Mit diversen Kniffen und Finessen gesegnet hält einen das Programm bei Laune. Liebhabern flotter 3D-Action sei Vaxine ausdrücklich an's Herz gelegt. Auf dem Atari STE nutzt das Spiel sogar die erweiterte Farbpalette aus.

TOS-WERTUNG: 8
??????????

TOS-Info

Titel: Vaxine
Monitor-Typ: Farbe
Hersteller: U.S. Gold
Spiele-Typ: Action
Schwierigkeit: mittel
Ca.-Preis: 80 Mark


Heinrich Lenhardt
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]