Durchbruch: Spielspaß mit »Super Breakout«

Die kleinen Monster stören die Flugrichtung des Balls

Für den Monochrom-Monitor entwickelte Marc Overmars sein »Super Breakout«, das auch nach dem 100. Level keine Langweile auf-kommen läßt. Dafür sorgen u. a. 40 verschiedene Steine-Typen, über 200 Level sowie zahlreiche Gags und Funktionen, die in jedem Level neue Überraschungen bringen. Nach alter Breakout-Manier schmettern Sie mit einem Schläger am unteren Bildschirmrand einen Ball an eine Wand aus Steinen, die bei jedem Level eine andere Form annimmt. Es gilt, die Mauer mit dem Ball abzubauen. Wenn der Ball einen Stein trifft, verschwindet dieser. Manchmal fällt dann auch ein kleiner Stein nach unten, den Sie mit dem Schläger auffangen und damit seine Funktion aktivieren. Dann können Sie mit mehreren Bällen gleichzeitig spielen, den Schläger in ein Gewehr verwandeln, eine Schläger-Automatik aktivieren und vieles mehr. Abwechslung bringen z. B. die kleinen Monster, die die Flugrichtung des Balls plötzlich ändern, und die Sterne, die den Schläger für kurze Zeit lähmen oder unsichtbar machen.

Den Spielstand können Sie jederzeit speichern und zu Spielbeginn wieder laden.

Bezugsquelle: Marc Overmars, Magnuslaan 6, NL-3571 ET Utrecht, Niederlande

TOS-INFO

Programm: Super Breakout
Autor: Marc Overmars
Kategorie: Breakout-Variante
Status: Public Domain
Benötigt: Monochrom-Monitor
Besonderheiten: Leveieditor □ viel Abwechslung □ läuft auch auf STE
Thomas Bosch


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]