Sammelwerk: Hard- und Softwaretuning für Atari

Ein Nachschlagewerk, in dem der Atari-Freak alles rund um den Liebling aus Sunnyvale finden kann. Eine Vision? Der Interest-Verlag verspricht's.

Die Loseblattsammlung wird alle 3 Monate aktualisiert

Literatur zum Atari gibt es reichlich, aber häufig sind die benötigten Informationen über mehrere Titel verteilt. Dem versucht der Interest-Verlag mit seiner Loseblatt-Sammlung und begleitenden Disketten abzuhelfen: Was Hausfrauen bei ihren Kochrezeptesammlungen recht ist, kann für den Atari nur billig sein. Das Schicksal vieler Computerbücher, bereits nach kurzer Zeit überholt zu sein, teilt die Interest-Mappe nicht.

Der Titel läßt vermuten, daß sich dieses Nachschlagewerk vor allem an die fortgeschrittenen Anwender richtet, klingt »Tuning« doch sehr nach Lötkolben und Bastelei. Der Eindruck trügt, sowohl Neueinsteigern als auch Fortgeschrittenen bietet der Sammelordner fundiertes Wissen. Das erste Kapitel ist eine Einführung in die Handhabung der Atari-Computer. Der folgende Abschnitt stellt die einzelnen Hardwarekomponenten des Rechners, Prozessor, MMU, Controller vor. An Fortgeschrittene richten sich Erläuterungen zu einzelnen Schaltungen, Pin-Belegungen sowie Typenbezeichnungen der Systembausteine.

Nach der Hardware geht es im vierten Kapitel um das Betriebssystem. Nach leichtverständlichen Erklärungen, wie sich das Betriebbsy-stem zusammensetzt, wird darauf eingegangen, wie AES-Funktionen in C-Programme eingebunden werden können. Ebenfalls an Programmierer bzw. interessierte Laien richtet sich das Kapitel »Programmierung des 68000-Prozessors im Atari ST«. Wer gerne Programmieren lernen möchte, findet im sechsten Kapitel Kurse zu C, Omikron-Basic und FORTH. Ein komplettes FORTH-Entwicklungssystem wird auf Disketten mitgeliefert. Darüber hinaus bekommen Sie einen Kommandointerpreter, ein multifunktionales Accessory, das Resource-Construction-Set »RCSPLUS« und das Datenbanksystem »MasterBASE«. Diesen Programmen sind zwei Kapitel gewidmet, die als Handbuch dienen und gleichzeitig viele Tips und Tricks verraten.

Die Seiten »Hardwareerweiterungen und Systemtuning« halten für Anwender, die ihren Rechner gerne etwas »aufpeppen« möchten, Interessantes bereit. Hier erfahren Sie, wie Sie den ROM-Port ohne Eingriffe in den Rechner zu einer parallelen Schnittstelle umfunktionieren können. Über Lötkolben und fundierte Kenntnisse in Sachen Elektronik sollten Sie allerdings schon verfugen, denn hier ist eine externe Schaltung notwendig.

In »Hard- und Software im Test« werden einzelne Produkte unter die Lupe genommen. Die Grundausstattung berücksichtigt hier lediglich eine ausführliche Vorstellung zur Textverarbeitung »Tempus Word«. Allerdings bleiben die aktuellsten Versionen, wie wir sie in unserem Workshop behandeln, unberücksichtigt [1].

Das abschließende Kapitel ist wieder etwas für Kreative: »Grafik und DTP«. Neben allerlei Wissenswertem wird ausführlich die Bedienung von »Calamus« erklärt. Zur Grundaustattung der Mappe gehören fünf Disketten mit Vektorgrafiken, die nicht nur in Calamus Verwendung finden können.

Etwa alle drei Monate wird der Sammelordner um ca. 100 Seiten und mindestens eine Diskette ergänzt. Positiv fallt die gutlesbare Schrift sowie die vielen Tabellen und Illustrationen zu allen Themen auf. Die Grundausstattung enthält ca. 600 Seiten und bringt stolze 2 1/2 kg auf die Waage.

Die Interest-Mappe ist fraglos ein sehr interessantes Nachschlagewerk, das sich an unterschiedliche Anwendergruppen richtet. Vor-und Nachteil zugleich stellen die dreimonatigen Ergänzungsseiten dar: sie garantieren ständige Aktualität, müssen aber nachgekauft werden. Das hat seinen Preis, denn die Ergänzungsseiten schlagen mit 59 Mark zu Buche, wobei das weitere Zusenden von Ergänzungsmaterial jederzeit abbestellt werden kann. Die Grundausstattung ist mit 98 Mark dagegen preisgünstig, (thl)

[11 Ab »ST-Magazin« 3/93 dreiteiliger Workshop

Erfolgreiches Hard- und Softwaretuning der Atari ST /TT-Familie und Weiterentwicklungen Bestell-Nr 3700)

Interest-Verlag, Römerstraße 16, 8901 Kising

WERTUNG

Hard- und Softwaretuning für Atari

Herausgeber: Interest-Verlag

Preise: Grundaustattung' 98 Mark Ergänzungsmaterial 59 Mark

Stärken: deckt ein breites Spektrum an Atari Themen ab

Schwächen: Ergänzungsseiten sind notwendig, soll die Mappe aktuell bleiben

Fazit: empfehlenswert
Michael Vondung


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]