Führerschein: Welches Scheinerl hätten's denn gern?

Das lästige Lernen für die theoretische Führerscheinprüfung — mit dem ST und der Software aus dem Falken-Verlaq ist das nicht mehr langweilig.

Schnell und sicher zum Führerschein« — welcher Fahrschüler möchte das nicht? Ein Lernprogramm ermöglicht jetzt das Pauken am Computer für die theoretische Prüfung in den Führerscheinklassen 1a, 1b, 3, 4 und 5. Voraussetzung dafür ist ein ST mit mindestens 512 KByte Arbeitsspeicher und Farbmonitor.

Die Software, die aus insgesamt vier Disketten besteht, enthält den gesamten amtlichen Fragenkatalog mit den entsprechenden Grafiken und Bildern. Allerdings sind die auf den digitalisierten Schwarzweißfotos dargestellten Situationen und Objekte manchmal nur schwer zu erkennen, z.B. der blinkende Kleinbus. Klar und übersichtlich erscheinen dagegen die Grafiken auf dem Farbmonitor, so daß man sie auf dem Prüfungsbogen auch wiedererkennen kann.

Hätten Sie die richtige Lösung gewußt?

Mehr als 700 Fragen gilt es zu bewältigen, will man sich auf die Prüfung zum Pkw-Führerschein vorbereiten. Dabei kann der Fahrschüler allerdings drei unterschiedliche Wege ansteuern: Im Modus »Lernen und üben« kreuzt er mit Hilfe der Maus die richtigen Antworten im Multiple-Choice-Verfahren an. Bevor die nächste Frage erscheint, erfolgt sofort die Auswertung: eine Ampel in der linken, unteren Bildschirmecke signalisiert, ob die Antwort richtig oder falsch ist und gleichzeitig erscheint dort ein lobender bzw. gehässiger Kommentar. Oder man macht es sich ganz einfach und läßt sich die Lösung schon vor Beantwortung der Frage anzeigen — auch das ist bei computergestütztem Lernen möglich.

Die Fahrstunde am ST kann beginnen

Spannend wird es im »Stichprobentest«. Innerhalb einer halben Stunde müssen hier 30 Aufgaben, die der Rechner per Zufall auswählt, gelöst werden. Die falschen Antworten lassen sich am Schluß nochmals aufrufen. Richtig heiß geht es dann im »Wettkampf-Modus her. Bis zu vier Kandidaten müssen je 15 Fragen beantworten; ein Balkendiagramm zeigt am Ende, wer den Kampf um den rosa Lappen gewonnen hat.

Störend auf den Lerneifer wirkt sich in allen drei Modi das dauernde Wechseln der Disketten aus. Praktisch ist dagegen die Bedienerführung. Mit Verkehrszeichen, Vorfahrts-, Stopp- oder Parkschild, klickt man sich stilgerecht durch den Fragenkatalog. Der wiederum ist in 18 Bereiche unterteilt, so daß man sich gezielt vorbereiten kann; einzelne Kapitel befassen sich z.B. mit dem Führerschein auf Probe, mit Verkehrszeichen, Abbiegen oder den Vorfahrtsregeln — und auch die wichtigen Fragen zur energiesparenden Fahrweise findet man nach einigem Suchen, (thl)

Lohn der Paukerei: Prüfung bestanden

WERTUNG
Führerschein
Hersteller: Falken-Verlag
Preis: 69,95 Mark
Stärken: Simulation der Prüfungssituation möglich, Spaß im Wettkampfmodus
Schwächen: Häufiges Wechseln der Disketten, mangelhafte Darstellung der Bilder

Falken Verlag GmbH, Schone Aussicht 21, 6272 Niedernhausen
Susanne Steinberger


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]