HASCS-Adventure-Creator: Abenteurer

Rollenspielern sind sie schon lange ein Begriff: die mit denn »HASCS-Adventure-Creator« kreierten Public-Domain- und Shareware-Rollenspiele.

Seit Ende 1990 erscheinen in verschiedenen PD-Serien Rollenspiele, die zwar von unterschiedlichen Autoren stammen, aber doch über die gleiche Oberfläche verfügen. Die Rede ist von den HASCS-Adventures, von denen es derzeit bereits zehn gibt. Die Bedienung ist in allen gleich: In einem Aktionsfenster sieht der Spieler seine Figur und deren näheres Umfeld. Gesteuert wird per Maus, für besondere Aktionen stehen in einem weiteren Fenster entsprechende Buttons zur Verfügung. Tastatur-Freaks können die HASCS-Rollenspiele auch komplett mit Tasten bedienen, wobei die Belegung der Tasten arg gewöhnungsbedürftig ist. Aus den restlichen Fenstern ist ersichtlich, was die Spielfigur in Händen hält, wie es mit den Fähigkeiten steht und über wieviel Nahrung, Gold oder Schlüssel die Figur verfügt. Für Gespräche mit anderen Wesen der Rollenspielwelt gibt es ein weiteres Fenster — wir möchten Ihnen zwei herausragende HASCS-Adventures kurz vorstellen.

Die große Hut

Das HASCS-Abenteuer »Die große Flut« ist Nachfolger des Spiels »Allein in Eri-tra«: Zwar will Agraxius Ihnen schon wieder eine neue Aufgabe zuteilen, nach dem Streß in Eritra steht einem der Sinn aber eher nach Ruhe und Entspannung. Doch kaum haben Sie sich niedergelassen, als nach dem dritten »Deadly Adventurer Drink« ein Mann in den Gasthof stürzt. Seinen Worten entnehmen Sie, daß in Eritra Schreckliches passiert sein muß.

In gewohnter HASCS-Manier haben Sie nun ein Abenteuer zu lösen, ohne überhaupt zu wissen, um was es eigentlich geht. Denn weder Agraxius noch die beiliegende Anleitung wollen Ihnen das verraten. Also bleibt dem Abenteurer nichts anderes übrig, als sich in dem fast völlig überfluteten Land Eritra umzusehen und sich mit allen möglichen und unmöglichen Wesen zu unterhalten. Ein kleiner Tip: In der Stadt Zuram wird Ihnen von einer alten Frau alles Wissenswerte über die Geschehnisse in Eritra seit Ihrem letzten Besuch erzählt.

Die große Flut ist ein sehr komplexes Rollenspiel, das teilweise auch schwierige Passagen beinhaltet, aber dennoch spiel- und lösbar ist. Empfehlenswert ist dieses Spiel für all diejenigen, die ein Rollenspiel suchen, das mehrere Wochen lang Spannung garantiert, die aber auch die nötige Zeit (und oft auch Nerven) für dieses umfangreiche Abenteuer mitbringen müssen.

Alle im Schloß hoffen auf Ihr rettendes Eingreifen

Die Wiederkehr des Zauberers

Etwas weniger kompliziert — und daher besser geeignet für Einsteiger — ist »die Wiederkehr des Zauberers«, ebenfalls ein recht umfangreiches Rollenspiel, das langen Spielspaß verspricht.

Auch dieses Abenteuer ist die Fortsetzung eines anderen, nämlich des Spieles »Midgard«. Vorkenntnisse aus Midgard sind zum Spielen und Lösen von »Die Wiederkehr des Zauberers« aber nicht nötig. Die Hauptfigur, die Sie in dem Rollenspiel vertreten, hat den Bösewicht Oldal besiegt und das Schloß von Midgard so von einem schrecklichen Fluch befreit. Nichtsahnend kommen Sie nun von der Jagd in die Hauptstadt Ihres künftigen Reiches zurück, als Sie einen gigantischen Blitz ins Schloß einschlagen sehen. Schnell laufen Sie ins Schloß um zu erfahren, was passiert ist. Der Hofmagier Halwan beantwortet Ihre Frage nach dem Hergang der Ereignisse: Oldal, den Sie schon einmal besiegt haben, hat eine neue Kraftquelle gefunden, die ihn mächtiger als je zuvor macht. Mit dieser neuen Kraft ist es ihm gelungen, den sagenhaften »Stein der Macht« aus dem Schloß zu entwenden. Da dieser Stein der Macht die Könige des Landes legitimiert, ist neben dem ganzen Land natürlich auch Ihre' Thronnachfolge in ernsthafter Gefahr — und da hört der Spaß natürlich auf!

Ihre Aufgabe ist es nun, Oldal zu finden, ihm diesen Stein abzunehmen und so den Bösewicht für immer zu besiegen. Nebenbei müssen Sie außerdem die dunklen Gefolgsleute von Oldal bekämpfen. Um überhaupt eine Chance gegen den nun übermächtigen Oldal zu haben, gibt Ihnen der Magier noch den Rat, sich in der Schloßbibliothek umzusehen und den Gelehrten Hal-dagir aufzusuchen. Kurz darauf schlägt erneut ein gewaltiger Blitz in das Schloß ein und versteinert auch den * Magier. Alle Verantwortung lastet nun allein auf Ihren Schultern, (thl)

Autoren:

Die große Flut; Alexander Kirchner Die Wiederkehr des Zauberers; Daniel Biegel, PF 160121, 5650 Solingen 16 PD-Pool 2265, IDL Software, Lagerstr. 11, 6100 Darmstadt 13
Maxon #522, Maxon Computer GmbH, In-dustriestr. 26, 6236 Eschborn


Michael Vondung
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]