Midnight Resistance: Kanonenfutter

Wollen Sie sich gerne mal so richtig abreagieren, finden aber nirgends einen Keller zum Holzhacken? Versuchen Sie's doch einfach mit »Midnight Resistance«!

In den Armen 6000 Volt und immer noch kein Licht in der Birne - so etwa läßt sich der Intelligenzquotient von Rambos kleinem Pixelbruder beschreiben, der die Hauptrolle in Oceans neuem Ballerschocker »Midnight Resistance« übernommen hat. Natürlich ist Krieg angesagt: Größenwahnsinnige Gangster haben einen greisen Wissenschaftler entführt. Erlaubt ist alles, was Krach macht: Maschinenpistolen, -gewehre, Handgranaten, Raketenwerfer, Panzer - die Bundesprüfstelle läßt grüßen.

Unser Müsli-Man ist von, nun an ganz auf sich gestellt.

Auf einem Gerüst mit Plattformen sitzen Scharfschützen, die nichts Besseres zu tun haben, als die Luft mit blauen Bohnen zu füllen; Doch der Rächer der Witwen und Waisen sorgt für Ruhe. Getroffene Gegner verlieren ab und zu Schlüssel, die man keineswegs links liegen lassen sollte. Später lassen sich damit in diversen Waffenkammern Schränke mit Extrawaffen öffnen.

Doch zurück zum Kampfgeschehen: Der stahlharte Jüngling hüpft vom Gerüst in eine Halle, wo der Streß erst richtig Spaß macht. Dort lauert ein Panzerwagen mit Kanone, die unentwegt riesige Geschosse verschießt. Da heißt es möglichst oft dagegenhalten, ohne selbst getroffen zu werden. Ist auch der letzte Panzer erledigt, klettert man schnell eine Leiter hoch, bläst einem digitalen MG das Licht aus und knackt die Tür zur ersten Waffenkammer. Schnell alle Extrawaffen einsammeln - und schon geht die Action im zweiten Level weiter. Jetzt robbt Mister Oberarm durch schmale Gänge, zerstört MG-Nester und jagt ein Fließband in die Luft, das ihn zu einer Kreissäge transportiert, die ihn gerne zu Hundefutter verarbeiten würde...

Midnight Resistance spielt sich schweißtreibend flott. Das Programm bietet einen Continue-Modus, den man dreimal hintereinander beanspruchen darf. Außerdem gehen Extrawaffen und Schlüssel nicht verloren, wenn der Held mal ein Bildschirmleben aushaucht. Was Spielbarkeit und Motivation angeht, ist Ocean ein Meisterwerk geglückt. Grafik und Sound begeistern. Bleibt die Frage, warum Computerspielautoren mit Vorliebe auf stets denselben blutrünstig-hirnrissigen Themen herumreiten. Spannende Spiele müssen eigentlich nicht immer auch indexverdächtig sein... (Carsten Borgmeier/hu)

Midnight Resistance
Preis:84.95 DM
Hersteller:Ocean
Benötigt:Farbmonitor, min. 512 KByte RAM
Kurzbeschreibung:
Sehr blutrünstiges, aber gelungenes Ballerspiel

Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]