1st Person Pinball

»1st Person Pinball«: entweder mit Punktestandsanzeige und Flipperübersicht (rechts) oder die reine Kugelbahn (unten)

Flipperautomaten gehören zu den begehrtesten Objekten in Spielhallen, Bars und Vergnügungsparks. Nur selten sieht man ein solches Gerät einmal unbenutzt — meistens ist es in diesem Fall einfach nur kaputt. Schon oft haben Programmierer versucht, die nervenaufreibende Flipper-Atmosphäre in die Chips eines Heimcomputers zu bringen, doch meistens war das Ergebnis mehr schlecht als recht. Seit einiger Zeit existiert jedoch ein Spielautomat, der Flipperspiele in 3D-Grafik anbietet. Dieser hat es der englischen Firma Tynesoft angetan. Sie setzte »1st Person Pinball« für den Atari ST um. Alles was Sie brauchen, ist ein Joystick und ein Farbmonitor.

Der Bildschirm ist in drei Teile unterteilt (siehe Bild). Die linke Hälfte zeigt eine Draufsicht auf den Flipper-Spieltisch. Hier können Sie sich erst einmal orientieren bzw. ein Bild vom Aufbau des Flippers machen. Die rechte obere Hälfte nimmt eine Punktetabelle ein. Hier sehen Sie den Punktestand der maximal vier Spieler sowie den Highscore.

Die rechte untere Hälfte ist das Spielfeld. Um es gleich vorwegzunehmen: Wem dieser Ausschnitt zu klein ist, der kann die Punktetabelle und die Flipper-Draufsicht auch verschwinden lassen. Dann nimmt das eigentliche Spielfeld fast den ganzen Bildschirm ein. Erstaunlicherweise fällt das bei der Geschwindigkeit der 3D-Grafik nicht ins Gewicht.

Sie haben ständig Ihre Kugel im Blickfeld. Mit Schwung rast sie in die Gänge, prallt an Mauern und Hindernissen ab, berührt den Schläger, zischt zwischen den Punktkontakten hindurch — und das alles in feinster schneller 3D-Graf!k. Zum Einspielen nehmen Sie am besten erst einmal zwei oder drei Kugeln, im richtigen Spiel sind vier oder fünf Kugeln angebracht.

Wie »im richtigen Leben« werden bei Ist Person Pinball die Kugeln zusätzlich von Luftströmen weitergetrieben oder abgelenkt. Dadurch gewinnt das Spiel an Wirklichkeitstreue und Spannung. Überhaupt verfügt das Spiel über einen bemerkenswert realistischen Spielablauf.

Natürlich gibt’s für jeden Kontakt Punkte. 100000 Punkte bringen dann einen Extraball. Flipperfans dürfen sich dieses Spiel nicht entgehen lassen, (tb)

1st Person Pinball

Hersteller: Tynesoft
Vertrieb: Ariolasoft
Preis: 64,95 Mark

Benötigt: □ Farbmonitor □ ROM-TOS (auch Blitter-TOS) □ Joystick

Kurzbeschreibung: kurzweiliges Flipperspiel mit schneller 3D-Grafik

Ariolasoft, Hauptstr. 70, 4835 Rietberg 2, Tel. 05244/40480
Thomas Bosch


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]