Endlich volljährig!

Da hat es die st-computer doch noch geschafft: mit dieser Ausgabe wird Ihr Atari-Magazin 18 Jahre alt. Viel Gelegenheit, die neugewonnene Volljährigkeit auszukosten, gibt es zwar nicht, aber zumindest einen runden Abschluss.

Es gibt viele, die tatsächlich schon lange dabei sind (wenn auch nicht immer gleich 18) und warum sollten die, die mit ihrer Software zufrieden sind, jetzt auf PC und Mac wechseln? Die nicht wegzudiskutierenden Mängel der TOS/MagiC-Plattform einmal beiseite gelassen, gibt es auch heute noch Vorteile:

Zudem gibt es noch diese überraschenden Updates, mit denen niemand rechnet. Da wird nach 15 Jahren (!) eine neue Version von GenEdit veröffentlicht, oder plötzlich taucht eine neue AudioTracker-Version auf. Genau so wird es vermutlich auch noch einige Zeit weitergehen. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung wird es nur bei den wenigsten Programmen geben, aber einige Programmierer schauen in einer freien Minute über den Sourcecode ihrer Programme und bringen dann eine neue Version heraus.

Da dies die letzte Ausgabe der st-computer ist, bleibt noch, sie weiterzuverweisen. Erstklassige Atari-Berichte finden Sie bei unseren Kollegen von der MyAtari unter www.myatari.net. Die aktuellen Atari-News und auch die Up-to-Date-Liste mit 3000 Einträgen gibt es auch weiterhin unter www.atariuptodate.de.

Ihr Matthias Jaap
Chefredakteur st-computer


Matthias Jaap


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]