st-computer Leser-CD 08/2000

Wieder einmal können wir eine neue Leser-CD anbieten. Ali Goukassian berichtet, was sich auf der aktuellen CD 08/2000 befindet.

GEMGraph ist eines der Highlights auf unserer aktuellen Leser-CD.

Eine himmlische - so könnte man fast sagen - Leser-CD bescheren wir Ihnen mit der aktuellen Sommer-Edition. Zum einen natürlich aufgrund der tollen und neuen Programme, die wir Ihnen liefern können, zum anderen aber auch sprichwörtlich gesehen: Das Top-Programm des Monats ist Universum, die elektronische Sternenkarte.

Universum - Vollversion

Universum wurde in Holland entwickelt und ist eine sehr umfangreiche Sternenkarten-Software, deren Besonderheit nicht nur darin besteht, eine topaktuelle Neuentwicklung zu sein, sondern auch auf die offiziellen, frei verfügbaren Sternendaten - wie sie auch für PC- und Mac-Programme zur Verfügung stehen - zurückzugreifen. In einer der nächsten Ausgaben werden wir über den faszinierenden Umfang dieses knapp 60 Mbyte großen Softwarepaketes berichten - doch wer sich für dieses Thema interessiert, sollte schon jetzt zugreifen.

CyPress - Vollversion

Bekannterweise wurde das wirklich gute Textverarbeitungsprogramm CyPress nun freigegeben und ist auf unserer aktuellen Leser-CD als uneingeschränkte Vollversion erhältlich.

GEMGraph - Vollversion

GEMGraph benötigt NVDI ab der Version 5. Bernard Le Tirant, ein französischer Lehrer für Physik und Chemie hat dieses Programm entwickelt, um eine schnelle und einfache Software zu erhalten, die einfach zu bedienen ist und Charts auch grafisch darstellen kann. Alle Daten können per Tastatur oder über eine Datei in das Programm eingegeben werden. Es erfolgt dabei eine automatische Füllung der vorgesehenen Spalten und Reihen. Jederzeit sind Berechnungen und auch Korrekturen zwischen den einzelnen Rechenspalten möglich. Alle so erzeugten Ergebnisse können in farbigen XY-Diagrammen, Histogrammen sowie in Balken-und Kreisgrafiken und auch in Grafiken mit Polarkoordinaten dargestellt werden. Alle Charts können jederzeit modifiziert und auch mit einem anderen Zeichensatz versehen werden. Alle Diagramme und Charts können über das GEM-Clipboard weiterverwendet werden. GEMGraph beherrscht alle notwenigen mathematischen Funktionen und versteht unterschiedliche Datenformate. Ergebnisse bzw. Grafiken können über NVDI leicht ausgedruckt werden.

Tempus Word 4 - Demo

Für alle diejenigen, die sich fragen, was sich denn in den vielen Jahren der Wartezeit ergeben hat: Hier ist die aktuelle, deutsche Demo-Version von Tempus-Word 4.

Calamus SL 2000 - Demo

Eine weitere Demo-Version, die es in sich hat: Calamus SL 2000, das Profi-DTP-Programm liegt endlich seit August 2000 in einer neuen Version vor. Wer es vor dem Kauf testen möchte, liegt mit der Leser-CD genau richtig.

FunMedia - Demo

Natürlich gibt es auf dieser CD auch eine Demo-Version des sehr umfangreichen Multimedia-, Grafik-und Videoschnitt-Tools FunMedia, das wir in der kommenden Ausgabe auch testen werden. Und endlich können Sie sich auf Demo-Videos anschauen - die CD bietet ja ausreichend Platz dafür.

Adresse 3.09

Von Dimitri Junker stammt die Version 3.09 von Adresse, einer Adressenverwaltung mit phonetischer Suche, integriertem Wähler und Zuordnung nach Gebieten.

Xairon

Passend zu unserem Test finden Sie eine Demo-Version zum Terminverwaltungsprogramm.

PhotoTip 2.11

Das einst als reines Treiberprogramm für digitale Kameras gedachte PhotoTip 2.11 ist mittlerweile zum multifunktionalen Tool für Grafik-Bearbeitung und -Archivierung geworden. Aber sehen Sie selbst...

Aniplayer 2.11

Natürlich gibt es auch auf dieser Leser-CD wieder eine brandaktuelle und verbesserte Version des Multimedia-Players für den Atari. Die Playlist wurde verbessert und MP2-Files sind auf Ataris ohne DMA-Transfer nahezu gleich schnell wie MP3-Dateien auf einem Falcon mit DMA.

Mplayer

Mplayer, der zweite Multimedia-Player aus Frankreich, ist nun Freeware und liegt der aktuellen Leser-CD mit den Soucen in Versionen für den Falcon und den STE bei.

Mini-Open GL

Der offene 3D-Standard der PC-Weit wird hier in einer kleinen Version auch Atari-Usern zugänglich gemacht - für langfristige Projekte vielleicht ein guter Start.

ST-Viewer...

ist ein kleiner, multifunktionaler Betrachter für alle möglichen Formate (Text und Grafik) und damit auch ein guter und moderner Ersatz für das alte Guck. Wird es für die zur Verfügung stehenden Formate angemeldet, können die unterstützten Formate direkt auf dem Bildschirm angezeigt werde, sobald die entsprechende Datei angeklickt wird.

Logbuch

Logbuch merkt sich gestartete Programme und verwaltet ihre Namen in einer Liste. Diese Programme können in einem Popupmenü ausgewählt und dadurch erneut gestartet werden.

Haji

Haji von Uwe und Jürgen Holtkamp erweitert ältere Versionen des Desktops jinnee (< 2.0) um ein Kontext-Popupmenü. Zahlreiche Aktionen lassen sich mit einem Mausklick auslösen.

CoMa 5.2.3

Ein kleines Update des Kommunikationsmanagers ist seit Juli 2000 verfügbar - entweder als Shareware-Version oder als Update Ihrer registrierten Version einzusetzen.

ShutUp

ShutUp ist ein speziell für N.AES und Thing entwickelter Shutdown-Manager mit allen Schikanen. Seine Hauptaufgabe ist es, alle aktiv laufenden Programme und das Betriebssystem so zu beenden, dass beim Ausschalten des Rechners kein Datenverlust entsteht. Um aber den Komfort zu erhöhen, ist er außerdem in der Lage, sich alle gerade laufenden Programme zu merken und sie bei einem späteren Hochfahren des Rechners automatisch zu starten. Damit findet man seine Arbeitsumgebung genauso vor, wie man sie verlassen hat.

Emulatoren

Winston 3 ist die neueste Version des Atari-Emulators für PC-Systeme. Dieser Emulator eignet sich besonders gut für die Emulation von Spielen. Weiterhin gibt es eine neue Version des ebenbürtigen Emulators TOSBOX sowie eine brandaktuelle Demo-Version des STEmulator 1.67.

D-GEM

Von Pierre Tonthat gibt es die erste öffentliche Version seines neuen Dungeon Master Clones D-GEM. Die Version 0.10 von D-GEM zeigt schon Wände und Treppen, die Tonausgabe folgt in einer der nächsten Versionen.

Darüber hinaus enthält die aktuelle Leser-CD die freigegebene Vollversion des Weltraumklassikers Elite sowie eine Reihe netter Spielchen zum Zeitvertreib.

Mididraw...

ist ein Programm aus dem jahre 1988, das nun freigegeben wurde. Es ist mehr unter dem Motto „moderne Kunst" zu sehen, denn es verbindet Grafik- und Soundprogramme, indem es gezeichnete Grafiken nach bestimmten Regeln und Mustern in Töne umsetzt.

JAM

JAM ist ein Multiformat-Musikplayer, der auf einer Plugin-Struktur basiert. Das Programm ist so ausgelegt, dass es auf allen Atari-Computern vom Mega ST und STE über den Falcon bis hin zum TT läuft. Außerdem bietet es eine moderne GEM-Oberfläche. Dem Paket der aktuellen Leser-CD liegen nicht nur die derzeit verfügbaren Plugins, sondern auch ein Paket an Demosongs bei.

Außerdem

Natürlich sind wieder eine Reihe von interessanten Programmen auf dieser CD enthalten, deren Beschreibung den Rahmen dieses Artikel bei weitem sprengen würde. Wichtige Kandidaten dafür sind z.B. die topaktuelle Demo-Version von Papyrus 8, dem Office-Paket für Atari-Anwender, ST-CAD 1.61, ein umfangreiches CAD-Programm, das nach wie vor weiterentwickelt und verbessert wird, MyCD-Player, ein schöner CD-Player für alle Atari-Rechner und last, but not least eine handvoll von Internet- und Online-Programmen.

Bestellen

Wie immer können Sie die aktuelle Leser-CD genau so wie die vergangenen CDs direkt oder im Abonnement beim Verlag bestellen. Der Einzelpreis für die CDs beträgt DM 20.- inkl. der Versandkosten (Nachnahme zzgl. DM 5.-). Im Abonnement kosten 4 CDs nur DM 60 - DM (Jahres-Abo).

Senden Sie Ihre Bestellung mit beiliegendem Scheck, bar oder per Lastschrifteinzug an Falke Verlag, An der Holsatiamühle 1, D-24149 Kiel, eMail: bestellung@falke-verlag.de. A


Ali Goukassian
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]