Vorschau 03/2000

aktuelles

Bisher wurde nur unter vorgehaltener Hand davon geredet, aber nun ist es offiziell: Mit Tempus Word kehrt der Klassiker unter den Atari-Textverarbeitungen in der neuen und komplett überarbeiteten Version Version 4 auf unsere Plattform zurück - gerade richtig zum Start-des Milan II. Uns liegt bereits eine Version vor, so dass wir in der kommenden Ausgabe ein Preview auf das langerwartete Programm liefern können. Wir sind genauso gespannt wie Sie!

Ausserdem dürfen Sie sich auf topaktuelle Interviews mit Persönlichkeiten aus dem Atari-Markt freuen.

betriebssysteme

Atari-Computing findet zur Zeit auf immerhin drei multitaskingfähigen Betriebssystemen statt: MagiC, N.AES und Geneva. Wir nahmen alle drei Systeme genauer unter die Lupe, nennen Vor- und Nachteile und helfen bei der Kaufentscheidung. Profis dürfen sich über einen Bericht freuen, der erklärt, wie man den Atari unter N.AES in ein Netzwerk einbindet.

software

Durch die große Marktübersicht in diesem Heft sind die Software-Tests kürzer gekommen, als wir eigentlich geplant haben. In der kommenden Ausgabe haben sich daher folgende Kandidaten angesagt: der DTP-Profi DA's Layout in der '99er-Version 6.2 und die aktuelle Version des Texteditors Luna.

entertainment

Endlich können wir auch wieder unser schwarzes Schmuckstück entstauben: Mit Protector ist ein neuer Space-Blaster für den Jaguar erschienen. Wir freuen uns schon jetzt auf den Test!

portrait

Benjamin Kirchheim studiert Informatik in Hamburg und arbeitet als freiberuflicher Autor bei der ST-Computer und dem Online-Magazin ATOS. Benjamin bekam seinen ersten Atari mit 11 Jahren und arbeitet heute auf einem Atari Falcon 040. Er betreut außerdem das Webangebot der ST-Computer.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]