ASH-Emailer - Der digitale Postbote

Der bisher einzige Email/Newsgroup-Client für PPP-Connect wird seperat zum Preis von 69 DM vertrieben.

Erfreulicherweise wird PPP-Connect gleich mitgeliefert. Rein theoretisch müßte man also nicht im Besitz von CAB sein. Im Gegensatz zu diesen läuft Emailer allerdings nicht mit STiNG oder MiNTNet, für diese beiden PPP-Verbindungsprogramme gibt es aber bereits Newsie.

Installation

Die Installation verläuft ziemlich unproblematisch. Etwas erstaunt die Größe der Resource-Datei, die die Programmgröße fast übersteigt. "Schuld" ist das große, farbige Icon im Info-Dialog, das alleine schon über 50 KB verbraucht. Im Rest des Programms werden dann die Farbicons zur Illustration einiger Aktionen verwendet.
Als Zugabe wird Dragfont installiert, mit dem man die Schriftart der Anzeigefenster per Drag & Drop ändern kann.

Bedienung

Die Bedienung ist sehr einfach und logisch. Bei einigen Icons und Buttons wäre eine Unterstützung von BubbleGEM wünschenswert, denn aus Kürzeln wie "Cc" oder einem Icon, ein Auge darstellt, wird nicht jeder aus dem ersten Blick schlau. Die Bedeutung der einzelnen Funktionen wird allerdings im sehr leicht verständlichen Handbuch erläutert. Für Email-Einsteiger liefert das Handbuch sogar einige Hintergrundinformationen ("Wie funktioniert E-Mail/Newsgroups?").
Mit der Tastatur lässt sich Emailer nicht ganz so komfortabel bedienen, da die Dialoge des Programms keine Tastatur-Shortcuts unterstützen.

Versenden von E-Mails

Das Versenden von E-Mails ähnelt sehr anderen Mail-Programmen. Aus dem Mail-Fenster kann das Adreßbuch aufgerufen werden, in der man die häufig benutzten E-Mail-Adressen speichern sollte. Die Felder "Cc" und "Bcc" werden benutzt, um Kopien der E-Mail an mehrere Personen zu verschicken. Dateien lassen sich über das Büroklammer-Icon an die E-Mail anhängen und werden automatisch MIME-kodiert. Für Werbe- oder Infozwecke dient die Signatur, aus dreien darf dabei gewählt werden.

Newsgroups

Die Handhabung von Newsgroups unterscheidet sich nicht sonderlich von denen der E-Mails. Die aktuellen Beiträge der Newsgroups können durchgesehen und beantwortet werden.

Filter

Filter erleichtern die Verwaltung eingegangener E-Mails ungemein und zusammen mit der Suchfunktion kann die Datenbank von Emailer ordentlich sortiert werden. Für alle, die Mails nicht gerne in den Papierkorb befördern, ist dies eine fast schon notwendige Funktion.

Anbindung an externe Programme

ASH-Emailer unterstützt VA_Start und kann so bequem durch CAB oder andere Programme angesteuert werden. Umgekehrt erkennt Emailer Internet-Adressen und gibt diese an CAB weiter, wenn man die Adresse anwählt.

MagiC only

Zum Test wurde Emailer einmal unter MultiTOS gestartet. Es folgte eine Meldung, dass der ASH-Emailer nur unter MagiC läuft. Ein Grund wurde nicht genannt, dabei war WDIALOG installiert und MultiTOS ist sicher nicht Internetfeindlicher als MagiC. Da der E-Mailer vom gleichen Hersteller wie MagiC stammt, könnte man dahinter einen Versuch vermuten, das Betriebssystem über die Internetsoftware zu fördern - ähnlich wie es Microsoft vormacht. Es kann jedoch nicht Sinn einer Software sein, ein bestimmtes Betriebssystem zwingend vorauszusetzen, wenn nicht triftige Gründe dafürsprechen. Im Falle von MagiC wird mir dieser Grund nicht ganz klar und CAB läuft bspw. sehr gut auch mit anderen Multitaskingbetriebssystemen. Allen, die nicht über MagiC verfügen sei das hervorragende Newsie empfohlen, das zwar nicht so gut aussieht wie der Emailer aber an Leistungsfähigkeit ebenbürtig ist.

Fazit

Eigentlich ist der Emailer sehr gut gelungen und hätte sich eine sehr gute Note verdient - die "MagiC only"-Einschränkung führte aber zu einer klaren Abwertung.

Wertung

Positiv:

Negativ:

Wertung: 7 von 10


Mia Jaap
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]