Falcon Scene - Partynachlese

1. Platz der "p2b5" GFX-compo by MADE, sehr schick, nicht?

Hello,

willkommen in der Scene, diesmal wieder ein 100% pure Falcon Produkt. Denn seit einem knappen Jahr schreibe ich die Scene ja immer auf meinem PC, aber dem guten Jungen habe ich irgendwie das BIOS weggepusted und nun sagt er nix mehr. Ob das mit dem ATARI auch so leicht passiert wäre?

Egal, das gibt mir Gelegenheit, mal wieder den Falcon auf Vordermann zu bringen, die Platte hatte sich schon derbe zugemüllt. Drückt mir die Daumen, daß ich diesen Artikel auch mit Schwabbeltastatur und ohne Multitasking durchziehen kann =)...

Also, ich hatte ja letztens von den Partys in Frankreich erzählt, und mittlerweile sind nun auch endlich die Webseiten etwas aussagekräftiger:

Place to be 5

Diese Party ist wohl die fetteste gewesen, und auch die Website (http://perso.wanadoo.fr/mips/) gibt nun einen sortierten Überblick von den Releases. Besonders im Grafikbereich gab es viele interessante Competitions und auch Beiträge. Neben den üblichen Pixel und Render-compos durfte man noch witzige Beiträge zu der Fast Pixel Competition besichtigen. Auch einen Wettbewerb für Renderanimationen gab es.

ATARImäßig zeigte sich die "P2B5" neben der Orneta Party in diesem Sommer recht releasefreudig. Ganze drei Falcondemos und 2 Intros wurden released. Das ist doch ganz ordentlich, was? Allerdings hatte ich Probleme mit einigen Beiträgen. Da die Competitionbedingungen einen Falcon mit Centurb I voraussetzten, haben das wohl auch einige Gruppen genutzt, leider werden die Demos dann aber zu normalen Falcons leicht inkompatibel.

So hat "Trisomie Development" ein Demo namens "Atrocity" abgegeben, welches auf meinem Falcon keinen Mucks sagt? Auf der Website stand allerdings auch etwas von 14MB, die dieses Demo benötigt, na vielleicht läuft mir ja mal ein geeigneter Testfalcon über den Weg. So viel kann man da aber auch nicht verpaßt haben, denn das Teil belegte nur den 3. Platz.

Und schon der 2. Platz, ein Demo der "Wutan.extremists.Group" namens "Codeporc", hätte selbst zu FriedBits2 Zeiten niemanden von Hocker gerissen. Der erste Platz allerdings macht eine ordentliche Figur.

Der unvermeidbare Bumpmap-Cube by MJJ-Prod.

MJJ-Prod tut es, Avena tut es auch...

"MJJ Prod" fielen ja schon zu ST-Zeiten durch coole Demos auf und machen somit auch auf dem Falcon ihrem Namen Ehre. Ihr "Joker"-Demo brachte zwar meinen NEC 3D zum austicken, ließ sich dann aber am RGB Moni in Ruhe betrachten. Und so darf man sich dann ganz solide Bumpmapeffekte ansehen und auch einen netten "verschmelzende Kreise" Effekt (der übrigens auch auf der Avena Site ist, aber dazu später mehr).

Die Intros reißen aber nichts raus. Den ersten Platz belegt TRIO mit einem "Feuereffekt" (muß wohl jeder einmal gemacht haben, was?), und der zweite Platz meldet sich bei mir nur mit ERROR 30 oder so, und deswegen bleibt er geheim.

Place to be 5 (unofficial)

Genau, unter "http://www.quatnet.fr:8082/users/b/brumel/p2b5.htm" darf man die Website zur Netzone97 oder halt ebenfalls "p2b5" besichtigen. Keine Ahnung, was dieses Namensgehakel soll, auf jeden Fall hatte wohl auch diese Party ATARI-Anteile, denn laut Resultsite gab es eine (!) Falconrelease, ein Demo namens "BILL" der "RDTcrew"; allerdings stand es nicht zum downloaden bereit, so daß es sich auch in geheimnisvolles Schweigen hüllt.

Gigafun97

Tja, nachdem sich das WWW über die Gigafun97 vollkommen ausschweigt, habe ich in der neuesten ATOS einen Bericht lesen können. Diese Party spielte sich wohl auch eher im kleineren Rahmen ab und hatte keine dramatischen releases. Die großartigen Ankündigungen von Centek scheinen sich wohl auch als heiße Luft zu materialisieren. Sollte nicht vom Phenix April dieses Jahres ein Prototyp existieren? Nun ja, das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, und die Firma Centek scheint ihren Super Falcon immer noch lediglich auf dem Papier vorzeigen zu können; ich rechne mir da nicht mehr besonders große Chancen aus, was eine tatsächliche release der Hardware betrifft. Aber man wird sehen, die Centurb I rev.3 scheint sich auf jeden Fall in Frankreich als Standard durchgesetzt zu haben, und das ist doch auch schon mal was oder?

Übrigens hat Centek auch eine Website

"http://www.cnam.fr/comp/atari/societes/centek/".

Wer also weiterhin Interesse am Thema hat, sollte dort mal vorbeischauen.

InterJam97

Und auch die Party im tiefsten Süden Deutschlands ist nun passiert, allerdings erst letztes Wochenende, darum ist es wohl sinnvoller zu warten, bis konkrete Infos ’rüberwachsen. Leider konnte ich selbst auch nicht teilnehmen, habe mich aber schon um einen Berichterstatter bemüht. Durch meinen ausgenockten PC fällt es mir aber „etwas“ schwer, meine CompuServe emails zu lesen, so daß wir uns also alle am besten überraschen las sen, was da so passiert ist und halt einen Monat warten, ok? Leider habe ich jetzt auch die Webadresse zur Party nicht im Zugriff, aber ich glau be, sie letztes Mal schon genannt zu haben? Ansonsten sucht einfach ei nen Link zu der INTER Site.

AVENA

... die alte URL zur AVENA Website ist nonexistent, dafür ist es Fried gelungen, eine eigene Domain zu ergattern. Also ist AVENA nun im Internet, wie es sich gehört, unter „www.avena.com“ zu erreichen. Und natürlich wurde die Seite auch schon wieder ein wenig aufpoliert. Neben furchtbar wichtigen Textbeiträgen belästigen den Surfer nun (mittels Plugin) Tommy, Fried und JET(!) Tracker Mod’s. Auch die Java Demos haben Zuwachs bekommen, TaT hat seinen Einstand gegeben und auch einen schönen Java-Effekt gemacht, halt so leuchtende Kreise, die ineinander verschmelzen. Übrigens arbeiten mittlerweile alle (dt.) AVENA Coder für eine Hamburger Multimediafirma und stellen den ganzen Tag irgendwelche komplexen Webanwendungen her. Wenn sie gerade entspannen, kann man sie momentan öfter mal im CamChat auf einer Becks-Werbesite (www.becks.de) erwischen.

Misc

Die Website von „DHS“ ist auch immer einen Besuch wert, da sie ständig mit Scene News geupdatet wird. DHS selbst haben ein kleines Musikdemo „Chippin’ for air! „ für den Falcon released (auf der Website downloadbar) und kündigen ein großes Demo an, das schon zu 70% fertig sein soll. Das Ganze macht einen interessanten Eindruck.

Reservoir Gods latest release ist MegaMan für ihren Godboy (V 4.1), außerdem habe sie eine PC Division angekündigt, beteuern aber, daß keinerlei Falconaktivitäten darunter zu leiden haben.

Die polnische Gruppe Confusion soll ein überaus beeindruckendes ST-Demo released haben, leider konnte ich außer dieser Nachricht selbst noch nichts weiter entdecken.

OK, das soll es dann auch mal wieder gewesen sein. Für den nächsten Monat sollte dann eigentlich „das“ Spieletesthighlight zu erwarten sein, aber ich will noch nichts weiter verraten - da müßt Ihr Euch schon ein wenig gedulden. Ich grüße also dann mal Silli, Svenja und Stefan und bin wech ...

Ciao, euer A. t -
Kay Tennemann


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]