STC Graphics '95 - Der große Atari-DTP-Wettbewerb

Endlich ist es soweit! Lange war es geplant und mußte doch immer wieder wegen aktueller Berichterstattungen verschoben werden. Doch nun: Start frei, für die STC Graphics '95 - unseren großen DTP-Wettbewerb in der DTP Praxis!

Alle im DTP-Bereich kreativ tätigen Leser der ST Computer möchten wir aufrufen, sich durch die Einsendung eigener Arbeiten aktiv zu beteiligen. Als Anreiz zum Mitmachen winken viele attraktive Preise: Software, Hardware, Schulungen mit Profis, alles wird dabei sein!

Bei den STC Graphics '95 sollen sich aber nicht nur die DTP-Profis angesprochen fühlen, sondern in gleichem Maße auch alle diejenigen, die sich als „interessierte Laien" mit dem ATARI-DTP befassen. Nicht nur die Professionalität der Einsendungen zählt, sondern gleichermaßen auch die Kreativität und die Originalität.

Wir finden, daß ein solcher Wettbewerb sicher für jeden interessant und lehrreich zugleich sein kann: sowohl für die Teilnehmer, die sicher ihr Bestes geben werden, um sich adäquat einem Wettbewerb mit ATARI-DTP-Kollegen zu stellen, als auch für den Leser, bei dem die prämierten und dann an dieser Stelle abgebildeten Einsendungen vielleicht den Ehrgeiz wecken, sich auch mal an ähnliche Projekte zu wagen. Und auch die Jury, die sich aus bekannten Profis des ATARI-DTP zusammensetzt, freut sich schon darauf, einen Einblick in das Schaffen der DTP-Praxis-Leser zu gewinnen.

Teilnahmebedingungen:

  1. Die Einsendungen müssen als Datei in einem auf dem ATARI ladbaren Format erfolgen. Zusätzliche Drucke, Andrucke oder Proofs sind wünschenswert, aber nicht Bedingung (Ausnahmen nur in Sparte 2).
  2. Ob Sie zur Fertigstellung einer Gestaltung weitere Rechnerplattformen und deren Software wie Photoshop, Illustrator, Coral Draw etc. genutzt haben, spielt keine Rolle, solange die „Endversion" z.B. als CDK (Calamus), DIP/DEX (DA's Layout), CFN (Fonts) vorgelegt wird. Bei jeder eingereichten Arbeit sollte zudem vermerkt sein, welche Software-Werkzeuge insgesamt zur Fertigstellung der Arbeit benutzt wurden.
  3. Ihre Daten sollten auf DD/HD-Disketten, 44/88MB-Wechselplattenmedien oder 128-MO-Medien eingereicht werden.

Den verschiedenen Arbeitsbereichen im weiten Feld des ATARI-Desktop Publishing soll dadurch Rechnung getragen werden, daß die Arbeiten, mit denen Sie an den STC Graphics '95 teilnehmen wollen, für drei unterschiedliche Sparten gemeldet werden können. Entscheiden Sie selbst, welche Sparte für Ihre Arbeiten die richtige ist; auch Mehrfacheinreichungen sind möglich. In der nächsten DTP-Praxis werden wir dann neben der Jury auch die Preise vorstellen, die Sie bei den STC Graphics '95 gewinnen können.

Sparte 1: Typografie und Layout

Vektor-Fonts im CFN/DFN/Type-1-Format; eigene Vektor-Fonts in einem der angegebenen Formate z.B. Handbücher und Prospekte, die als Layout-Arbeiten eingereicht werden.

Bei den in dieser Sparte eingereichten Arbeiten sollte der Schwerpunkt eindeutig auf der typografischen Gestaltung liegen. So können beispielsweise selbstgestaltete Vektor-Fonts eingereicht werden, die sich an klassische Formen halten, Piktogramm-Fonts, in denen thematisch geordnet Bilder abgelegt sind, sowie die ganz eigene und eigenwillige „Terror-Typo", der der gepflegte Stil der Satzschriften sowieso nicht ganz geheuer ist.

In dieser Sparte haben auch die Arbeiten ihren Platz, in denen typografische Feinheiten und Ästhetik im Vordergrund stehen. Das kann zum Beispiel eine Prospektseite sein, eine Wortmarke fürs Firmenlogo oder eine Einladungskarte.

Sparte 2: Grafische Arbeiten

Geschäftsausstattungen (Firmenlogos und komplette Ausstattungen; Briefbogen, Visitenkarten, Kurzbrief) Anzeigengestaltungen, Plakate Verpackungsgestaltungen Dieser Bereich wird sicherlich die meisten Arbeiten im DTP umfassen. Hier können einzelne Firmenlogos eingereicht werden, komplette Geschäftsausstattungen, Aufkleber, umfangreiche Prospektgestaltungen, Handzettel etc. Wenn Sie eine Geschäftsausstattung einreichen, sollte diese mindestens Briefbogen, Visitenkarten und Kurzbrief umfassen. Bei Anzeigen ist neben der Datei das Original wünschenswert, aber nicht Bedingung. Bei Plakaten und Verpackungen muß neben der Datei auch das (gedruckte) Original eingereicht werden.

Sparte 3: Bildbearbeitung

Collagen, Stereogramme, freie Grafik

In dieser Sparte können neben Bildbearbeitungen und Vektor-Illustrationen auch all die Arbeiten eingereicht werden, die nicht unbedingt einem werblichen Zweck unterliegen. Die Spielwiese für absichtslose Kreative also. Gekonnte Bildmanipulationen mit Freistellern oder Collagen finden hier ebenso ihren Platz wie z.B. ungewöhnliche Stereogramme (durchs 'magische Auge' gesehen ...). Ihre Arbeiten können Sie ab sofort einsenden an:

ST Computer „STC Graphics ’95" Industriestr. 26 65760 Eschborn

Einsendeschluß ist der 31.3.1995.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeitern der PSH Medienvertriebs GmbH und der MAXON Computer GmbH ist die Teilnahme untersagt.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]