Emula 5.1a - Ein wichtiges Utility für den ST User!

Wenige ST User können sich einen S/W -u. Farbmonitor leisten. Auch ein Multisyncmonitor kommt einem teuer. Wer aber S/W und Farbprogramme nützen möchte, der kann zu einen Emulator greifen.

Unser Emulator heižt Emula. Er ist S/W u. Farbemulator, der jetzt auf allen ST geräten lauft (Version 4.0 lief nicht auf den alten STs), da sich Emula automatisch ans TOS anpasst. Nun Emula 5.0 besteht eigentlich nur aus einem sehr kurzem Programm, dem man nicht viel zutraut. Dieses Programm installiert man am besten im Autoordner der Bootdiskette oder, was natürlich besser ist, auf der Festplatte.

Nach dem Start des Programms wird man gefragt,ob man den S/W Emulator, den Farbemulator, oder nichts starten möchte. Nach dem der Computer wieder gebootet hat, befindet man sich in der emulierten Auflösung. Natürlich mit Geschwindigkeits -und Qualitätsverlust. Da ja Zeit be- nötigt wird um das Bild umzurechnen. Auf dem S/W Monitor müssen ja statt Farben Graustufen dargestellt werden und auf einem Farbmonitor müssen die 400 Zeilen der hohen Auflösung auf die 200 der niedriegen umgerechnet werden.

Die S/W Emulation kennt 5 verschiedene Darstellungsarten der hohen Auflösung. Viele S/W Emulatoren hatten ja eine recht schlechte Bild- qualität, doch die von Emula ist wirklich sehr gut. Dazu trägt der Modus bei, der immer nur 200 Zeilen der hohen Auflösung darstellt. Kommt man mit der Maus in den nicht sichtbaren Bereich wird der Bild- schirm nach unten oder oben weitergescrollt. So kann man auch die kleinste Schrift gut lesen und man hat keinen Qualitätsverlust. Diese Modis schaltet man mit ALTERNATE HELP um, das Umschalten der weiteren Zusatzfunktionen, wie Mausbeschleuniger, Bildschirmschoner, 50/60 Herz, und die Geschwindigkeit der Emulation mit ALTERNATE und eine der beiden SHIFT Tasten. Um das zu vereinfachen liegt auch noch ein Zusatzprogramm und ein ACC bei, die es zulassen die Funktionen mit der Maus aufzurufen.

Alle diese Funktionen stehen jedoch auch bei dem Farbemulator zur Verfügung. Es muss jedoch gesagt werden, dass viele Profi Spiele nicht funktionieren. Viele PD Spiele laufen jedoch. Desweiteren laufen auch Programme mit Rasterinterrupts (mehr als 16 Farbe) nicht ! Daher läuft z.B. Neochrome nur beschränkt. Bei dem S/W Emulator sieht es schon besser aus, viele kommerzielle Programme, wie Script, Signum2, Megapaint 2, u.v.a.m laufen einwandfrei. Es laufen auch die meisten (über 90 %) PD Programme ohne Probleme.

Es gibt jedoch manchmal Probleme mit ACCs, läuft etwas nicht, entfernen Sie zuerst alle ACCS.

Emula 5.1a befindet sich auf der Diskette P2090 des PD Pools und ist für jeden ST User der 'Monitorprobleme' hat, zu empfehlen.

HH


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]