Star Wars (Atari ST)

  Grafik  79 ★
  Sound & Musik  69 ★
  Happy-Wertung  76 ★
Atari ST (C 64, Schneider CPC, Spectrum)
39 Mark (Kassette), 49 bis 69 Mark (Diskette)

Atari Coin-Op veröffentlichte vor einigen Jahren den Automaten «Star Wars«, der auf dem »Krieg der Sterne«-Film basiert und in Spielhallen für Furore sorgte. Mit ihm kann man den entscheidenden Angriff der Allianz auf den Todesstern nachspielen. Digitalisierte Sprache, stilechte R2-D2-Piepser und rasend schnelle 3D-Vektorgrafik sorgten dafür, daß der Automat ständig umringt war. Mit einigen Jahren Verspätung wurde das Spiel jetzt umgesetzt.

Das Spiel gliedert sich in drei Teile. Zuerst muß man sich gegen Wellen von Gegnern durchsetzen, die massenweise Schüsse abfeuern. Man kann sowohl die Salven der Gegner als auch die Tie-Fighters abschießen.

Danach fliegt man über den Todesstern und legt sich mit den dortigen Verteidigungsanlagen an, die scharf schießen.

Filmfans wissen, was jetzt folgt: man fliegt einen winzigen Lüftungsschacht an. Ihn muß man treffen, damit der Todesstern seinen Geist aufgibt. Der Tunnel, in dem Sie fliegen, ist allerdings mit Laserkanonen und Hindernissen bestückt, die dem Piloten das Leben schwermachen, Leider verträgt der Gleiter nur acht Treffer, bevor ihn der neunte vom Himmel holt Sind Sie schneller als das Imperium und treffen genau in den Schacht, zerplatzt der Todesstern in einer Farbenorgie. Danach geht es mit mehr Gegnern und einem neuen, gefährlichen Todesstern weiter.

Die Atari ST-Version kann man wahlweise mit der Maus oder mit dem Joystick steuern. Den Programmierern ist eine saubere und schnelle Umsetzung gelungen, die sich nur geringfügig vom Automaten unterscheidet. Lediglich die Soundeffekte sind nicht originalgetreu. Davon abgesehen bekommt man eine schnelle, fast perfekte und lohnende Automatenumsetzung, die lange Spaß macht. Auf der Umsetzungsseite in dieser Ausgabe besprechen wir übrigens die C 64-Version. (al)

Happy-Empfehlung:

Technisch sehr saubere Automaten-Umsetzung, die viel Ballervergnügen bietet. Läuft auf dem Atari ST nur mit Farbmonitor/Fernsehgerät.

Erste Hilfe:

Alle Turmaufbauten abschießen, um an den Bonus ranzukommen, Mit der Maus steuert es sich besser als mit dem Joystick. Möge die Macht mit Dir sein!


Anatol Locker
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]