Tracker (Atari ST)

 Grafik  70 ★
 Sound & Musik  21 ★
 Happy-Wertung  81 ★
Atari ST (C 64, MS-DOS, Macintosh)
79 DM (Diskette)

Aufmerksame Leser werden stutzen, denn das Spiel »Tracker« wurde von uns schon einmal in Ausgabe 1/87 getestet. Die jüngst erschienene Atari ST-Version wurde jedoch komplett neu programmiert und hat mit dem C 64-Tracker nur wenig gemeinsam. Die Unterschiede beginnen schon bei der total neu geschriebenen Hintergrundstory, die dem Programm in Form eines Romans beiliegt. Diesmal sind Sie nicht der Retter des Universums. sondern der Star einer Fernseh-Show.

Sie steuern bis zu acht Raumschiffe gleichzeitig durch ein Labyrinth von langen Schächten, genannt »Tracks«. Das System der Tracks bildet aus der Luft gesehen sieben große Sechsecke. In der Mitte des innersten dieser Sechsecke befindet sich ihr Ziel — der Zentralcomputer. Um diesen Computer zu beseitigen benötigen Sie eine spezielle Bombe. Diese Bombe müssen Sie sich also in heißen Action-Sequenzen erkämpfen, die an »Starglider« erinnern und nichts mit den müden Action-Szenen der C 64-Version gemeinsam haben.

Neben der Action kommt auch die Strategie nicht zu kurz. Auf einer großen Landkarte müssen Sie Ihre bis zu acht Raumschiffe strategisch günstig verteilen, können mehrere Angriffe gleichzeitig planen und. auch Taktiken zur Verteidigung angeschlagener Gleiter entwickeln.

Die Atari ST-Version läuft sowohl mit einem Farb- wie mit einem Monochrom-Monitor, funktionierte aber nicht mit dem neuen Blitter-TOS und läuft deshalb auf keinem Mega-ST. (bs)

Martin: »Eine ansprechende Mischung«

Tracker ist wieder mal so ein Spiel, an das ich mich erst gewöhnen mußte. Beeindruckend finde ich die Verknüpfung von Strategie und Aktion (schnelle 3D-Grafik). Nach einiger Spielzeit kommt ein regelrechtes »Tracker-Feeling« auf. Dazu trägt auch die gute Benutzerführung bei: Praktisch alle Befehle kann man über die Maus eingeben. Ein gelungenes Programm.




Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]