Plundered Hearts (MS-DOS)

Adventures waren bisher die Domäne der kühnen Krieger, coolen Cops oder weisen Wizards — alles männliche Wesen. Daß hier mal etwas geschehen mußte, war ja klar. Also jetzt Schluß mit dem Machogehabe: Hier ist ein herrliches Seeräuberabenteuer mit einem Schuß Romantik, erlebt von einer waschechten Heldin.

Unsere Geschichte spielt im 17. Jahrhundert. Die Tage auf dem Schoner Lafond Deux vergehen entsetzlich langsam. Sie sind auf dem Weg zu Ihrem Vater, der todkrank auf St. Sinistra liegt. Als brave Tochter haben Sie sich sofort auf den Weg gemacht. Doch plötzlich wird die öde Reise von einem fatalen Ereignis unterbrochen: Das Schiff wird von Piraten angegriffen.

Nach einem blutigen Kampf wird der Schoner gekapert und Sie gelangen in die Hände der Piraten. Doch zu Ihrem großen Erstaunen werden Sie als Gast auf dem Schiff aufgenommen. Jamison, der Kapitän der Piraten (der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch verteufelt galant ist) eröffnet Ihnen, daß Ihr Vater nicht krank ist, aber dennoch in enormen Schwierigkeiten steckt. Das Abenteuer hat eben erst begonnen...

Die Geschichte dieses neuen Infocom-Adventures stammt aus der Feder von Amy Briggs, die die erste Frau ist, die je ein Abenteuerspiel für dieses legendäre Softwarehaus schrieb. Das Adventure ist auch für Einsteiger(innen) geeignet. Gute Englischkenntnisse sollten Sie schon haben. (al)

Boris: »Eine tolle Story»

Auch wenn dieses Adventure speziell für weibliche Freaks programmiert wurde, werden Infocom-Fans jeden Geschlechts hier finden, was sie bei allen anderen Programmen dieser Firma mochten. Allerdings legt Plundered Hearts mehr Wert auf Handlung und Erzählweise als auf packende Puzzle, was so manchem Adventure-Fan mißfallen wird. Eine tolle Bereicherung des Adventure-Markts.



Anatol Locker



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]