Tennis (TI99/4a)

Dieses Programm für den TI 99/4A wurde in Extended Basic geschrieben. Es bietet eine Fülle von Funktionen, die wohl mancher seinem Rechner gar nicht zugetraut hätte. Gespielt wird mit zwei Joysticks.
Es gelten die internationalen Tennisregeln (einschließlich Tie-Break). Auch ein wechselseitiger Aufschlag ist vorgesehen. Der untere Schläger (Spieler 1) wird mit Joystick 1 gesteuert, der obere (Spieler 2) mit Joystick z. Die Eingabe der Namen erfolgt ebenfalls mit dem entsprechenden Joystick.

Ein Schlag wird ausgeführt, indem man den Feuerknopf drückt. Dabei läßt sich die Flugrichtung des Balles mit Hilfe des Joysticks beeinflussen. Es ist verboten, den Schläger über das Netz zu führen. Wer Aufschlag hat, wird jeweils angezeigt. Blinkt rechts neben dem Netz ein Joystick, ist der Feuerknopf zu betätigen.
"Tennis" bietet eine 3-D-Animation des Balles und der Schläger sowie ihrer Schatten auf dem grünen Rasen.
Dietmar Augustin


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]