Whirligig - Ballerspiel mit phantastischer Grafik

Unter Whirligig versteht man einen Mahlstrom im Universum, der von tollkühnen Raumkapitänen als Abkürzung zwischen den Sternen benutzt wird. So lautet auch der Titel eines neuen Firebird-Programms. Irgendwo im Whirligig befindet sich ein Sternentor, durch das man in andere Zeiten gelangen kann. Natürlich soll der Spieler genau diesen Weg nehmen. Zu diesem Zweck hat er ein Raumschiff gekapert, mit dem er sich noch nicht so recht auskennt. Ziel ist es, fünf perfekt geometrische Körper zu finden, die über die gesamte Galaxie verteilt sind.

Damit wäre schon gesagt, worum es bei "Whirligig" geht. Natürlich erzählt die deutsche Anleitung weit mehr zu diesem Thema, was uns aber hier nicht interessieren muss. Auch die vielen technischen Hinweise, die Größe des Spielfelds und andere Dinge können nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich bei "Whirligig" um ein astreines Ballerspiel der Oberklasse handelt. Natürlich muss man die Sternenkarte im Auge behalten, den Treibstoffvorrat ergänzen, sein Schiff steuern und die tollen Körper suchen. Bei allen Aktionen darf aber nach Herzenslust geballert werden. Dazu stehen Raketen und Sprengkapseln zur Verfügung.

Ganz phantastisch ist den Programmierern die Grafik gelungen. Die gegnerischen Sprites sind in 3-D-Festkörpergrafik gestaltet und bieten dem Auge einen Hochgenuss. Als Spieler möchte man sie fast nicht abschießen. Sehr viel Spaß macht es, mit dem eigenen Schiff, das über die Maus gesteuert wird, durch das All zu donnern. "Whirligig" ist meiner Meinung nach ein schnelles, grafisch toll gestaltetes Action-Spiel mit den besten Chancen zu einem Superhit.

System: Atari 16 Bit
Hersteller: Firebird
Info: Ariolasoft
Note: 2


Stephan König


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]