Spitzenreiter III

Pünktlich zum Startschuss der neuen Fußball-Saison erreichte uns dieser umfangreiche Fußballmanager. Lesen Sie, wie Sie im Kampf um die Meisterschaft mitbestimmen können.

Spitzenreiter liegt jetzt in der Version 3.0 vor. An diesem Programm wird seit Über 5 Jahren gearbeitet. Durch die vielen Grafiken ist der Umfang des Programms auf 2 Disketten angewachsen, die sich mittels beigefügter Software leicht und schnell auf Festplatte installieren lassen. Besitzer eines Falcon müssen MultiTOS ausschalten und das Programm im ST-Low Modus laufen lassen.

Ziel des Spieles

Werden Sie mit Ihrem Verein Meister, Pokalsieger oder sogar Europapokalsieger. Doch bis dahin ist ein weiter (und teurer) Weg.

Ablauf

Nach diversen Einstellungen zu Beginn des Spieles (dazu später mehr) legen Sie erst einmal ein Trainingslager ein, um Ihre Mannschaft vor der Saison in Form zu bringen. Anschließend legen Sie die Prämien fest: Sieges-, Meisterschaft-, Pokal-, Abstiegs- und Europapokalprämie.

Nun beginnt die Saison. Zu Beginn eines Spieltages wird Ihnen gezeigt, gegen wen Sie spielen, sowie ob Sie in Gefahr sind entlassen zu werden. Anschließend müssen Sie Ihr Team trainieren und die Mannschaft aufstellen. Danach geben Sie noch eine Prognose über den Ausgang des Spieles ab und bestechen wenn nötig den Schieds- und Linienrichter. Sie haben auch die Möglichkeit eine Sonderprämie auszusetzen, um Ihre Mannschaft zusätzlich zu motivieren.

Anschließend beginnt das Spiel. Es wird Ihnen der aktuelle Spielstand angezeigt. Bei Toren Ihrer Mannschaft erfahren Sie, wer das Tor geschossen hat. Nun folgen die Ergebnisse und Tabellen sowie eine Bilanz. In der Bilanz sehen Sie die Einnahmen und die Ausgaben, den Spielverlauf, die Noten der Spieler und die Zahl der Zuschauer. Verteilt auf die Saison finden dann noch Pokalspiele und Europapokalspiele statt. Außerdem werden besonders gute Spieler in die Nationalmannschaft berufen.

Optionen

Die Optionsmöglichkeiten können zu Beginn oder während der Saison geändert werden. Man hat die Möglichkeit festzulegen, ob der Torschütze während des Spiels angezeigt wird oder nicht, ob man entlassen werden kann (wegen Erfolgslosigkeit, wegen Schulden und wegen eines zu kleinen Stadions), ob man für höhere Ligen größere Stadien braucht, oder ob man Strafen zahlen muss, wenn man keine 11 Spieler hat. Man kann auch bestimmen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Spieler den Vertrag verlängert, dass ein Spieler krank wird oder rote oder gelbe Karten bekommt. Desweiteren kann noch festgelegt werden, wie stark die einzelnen Ligen seien sollen. Während der Saison kann man sein Stadion auf vielfältige Art und Weise erweitern, sich Informationen über den Spieltag ansehen, oder die Unmenge an Statistiken begutachten. Es gibt folgende Statistiken: Torjägerliste, ewige Tabelle, Tabelle, Heimtabelle, Auswärtstabelle, Zuschauerzahlen, Imageentwicklung, Länderspielaufgebot, reichste Schiedsrichter, Saisonverlauf, Vorschau auf die restlichen Spieltage der Saison, eigene Erfolge sowie die Meister und Pokalsieger der zurückliegenden Jahre.

Transfermöglichkeiten

Natürlich können Spieler gekauft, verkauft oder Verträge verlängert werden. Bei all diesen Möglichkeiten, bieten bis zu drei Computergegner mit. Außerdem können alle Mitspieler mitbieten. Gerade diese Möglichkeiten bringen viel Abwechslung ins Spiel und führen zu mancher (unliebsamen) Überraschung.

Grafik

War bei der Vorgängerversion die Grafik nicht ganz zeitgemäß, so hat sich dies bei Spitzenreiter III fundamental geändert. Die Qualität der Grafiken ist überwiegend sehr gut und trägt positiv zum Erscheinungsbild des Programms bei. Das ganze Programm besitzt eine Iconsteuerung. Zu jedem Anlass wird ein eigenes Bild gezeigt: Da gibt es einen Fernsehmoderator, eine Vertragsverhandlung, ein Haus auf Sylt, ein Faxgerät, ein Stadion, ein TT Book usw. Außerdem hat jeder Spieler ein eigenes recht großes Gesicht.

Sound

Sound ist leider nicht vorhanden, was bei Spielen dieser Art aber auch nicht dringend erforderlich ist.

Außerdem

Man kann erfreulicherweise sowohl nach dem alten 2-Punkte oder nach dem neuen 3-Punkte-Sytem spielen. Ganz nebenbei enthält Spitzenreiter III noch ein komplettes Mines Spiel, welches für Unterhaltung sorgt, wenn Mitspieler dringenden Bedürfnissen nachgehen.

Fazit

Durch die vielen neuen Funktionen, der guten Grafik und erhöhtem Spielspaß hat sich Spitzenreiter III zu einer professionellen Fußball-Management-Simulation entwickelt, die den günstigen Preis von 49,-DM für die ST/STE Version bzw 59,-DM für die mit der ST/STE Version identische Falcon Version rechtfertigt und jedem, der sich für Fußball interessiert zu empfehlen ist. Einzig die etwas oberflächliche Anleitung und der Mangel an Sound wären verbesserungswürdig. Wer aber schon Erfahrung mit ähnlichen Programmen hat, dürfte bei der Bedienung keine Probleme haben.

http://www.foundationtwo.de/


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]