News

Calamus SL-PRAXIS zeigt dem Anwender schrittweise die Lösungen

DESKTOP PUBLISHING

Calamus SL-PRAXIS-Reihe nun komplett

Die fünf Bände von Calamus SL-PRAXIS, deren erste beide Bände wir bereits in der Ausgabe 12/92 vorstellten, sind nun alle verfügbar. Jeder Band stellt eine in sich geschlossene Einheit dar. Der Erwerb anderer Bände für das Verständnis eines Einzelbandes ist nicht erforderlich. Jedem Band liegt eine Diskette mit Anwendungsbeispielen bei. Band 1 ist für Neu-Einsteiger in Calamus SL und Umsteiger aus älteren Calamus-Versionen geschrieben. Band 2 gibt praxisgerechte Anleitungen für Gestaltung und Produktion von Zeitungen und Zeitschriften. In Band 3 finden engagierte Anwender von Calamus SL detaillierte Lösungsmöglichkeiten für typographisch anspruchsvolle Satzaufgaben. Band 4 behandelt drei Schwerpunkte: die Gestaltung von Diagrammen, das Training mit dem Vektormodul in verschiedenen Anwendungsbereichen und die elektronische Bildverarbeitung mit Graustufen- und Farbbildern. Schließlich weist Band 5 zahlreiche Tabellen und andere Übersichtsdarstellungen aus den Bereichen Text, Satz, Typographie, Farbe und Druck auf und bietet einen General-Index aller fünf Bände von Calamus SL-PRAXIS, der den Einsatz als Nachschlagewerk vereinfacht. Jeder Einzelband kostet 37 Mark, das 5er-Paket 148 Mark.

Communication & Design. Hebragasse 1/11, A-1090 Wien

HARDWARE

Ein 24-Nadler nicht nur für’s Büro

Star Micronics stellte zum Jahreswechsel mit dem LC24-20II das Nachfolgemodell des LC24-20 vor. Der neue Printer ist ebenso leicht zu bedienen wie sein Vorgänger und bietet dessen vielseitige Papiermanagement-Funktionen. Er ist aber schneller und leiser als sein Vorgänger und sein Pufferspeicher wurde auf 39 KByte ausgebaut. Einstellungen nehmen Sie über die fünf Tasten des Bedienfelds mit LC-Display vor. An Schriften bietet das Gerät fünf Letter Quality- und einen Draft-Font. Der 24-Nadeldrucker kostet 898 Mark.

Star Micronics Deutschland GmbH, Westerbachstr. 59, 6000 Frankfurt/Main 90

Rollenplotter für Consumermarkt

Die Berliner Firma Crazy Bits bietet für den Consumermarkt seit kurzem zwei neue Rollenplotter an, die sich ideal für den Heimbedarf eignen. Der XY4160 und der Colorgraf 0516 sind HPGL-kompatibel und zeichnen sich durch ihr Design und ihr günstiges Preis-/ Leistungsverhältnis aus. Beide Plotter finden Anschluß an die serielle Schnittstelle jedes beliebigen Systems, lassen sich mit original HP-Stiften bestücken und werden mit deutschem Handbuch, umfangreichem Zubehör und anschlußfertig geliefert. Der XY4160 verarbeitet Papierformate bis DIN-A4 und verfügt über vier integriert Zeichensätze. Seine Zeichengeschwindigkeit liegt bei max. 160 mm/s. Er zeichnet sich besonders durch sein handliches Format aus und paßt sogar in den Aktenkoffer. Der Colograf 0516 ist ein farbfähiger DIN-A3/A4-Plotter, der eine automatische Stiftwechseleinrichtung für bis zu acht Stifte besitzt. Seine Geschwindigkeit beträgt 22 mm/s. Der XY4160 kostet 449 Mark, der Colorgraf 1516 899 Mark.

Crazy Bits, Pintschstr. 6,0-1034 Berlin

Der LC24-20II von Star löst den bekannten LC24-20 ab

Massenspeicher für den Falcon

Ab sofort bietet FSE externe anschlußfertige Fest- und Wechselplattensysteme inklusive Treibersoftware für den Falcon an. Der Treiber unterstützt XHDI, Version 1.01, sowie die interne IDE-Platte. Festplatten sind mit Speicherkapazitäten von 85 MByte bis 1,2 Giga-Byte, Wechselplatten mit 44 MByte und 88 MByte erhältlich. FSE gewährt auf alle Systeme 2 Jahre Garantie und liefert die Massenspeicher mit einem deutschen Handbuch.

FSE Computer-Handels GmbH, Schmiedstr. 11, 6750 Kaiserslautern

TEXTVERARBEITUNG

Konverter korrigiert

Der in einem Kürztest in der TOS 12/92 vorgestellte Konverter von 1st Word Plus nach WordPerfect liegt nun in einer neuen Version vor. Die bemängelten Probleme mit den komplexen WP Styles sind nunmehr behoben. Der Vertrieb liegt nun in den Händen von Robert Best und nicht mehr bei Megasystems. Der Preis beträgt bei Vorkasse durch eine Überweisung auf das Konto 21776-438 beim Giroamt Essen, BLZ 360 100 43, nur noch 49 Mark.

Robert Best Aragon 1, NL-3831 ET Leusden

Bodoni-Font-Update

Das Upgrade des Bodoni Paketsprachwissenschaft für Signum 3 ist nun in der Version 2.0 fertiggestellt und verfügbar. Die Fonts sind typographisch überarbeitet, im Umfang vermehrt und in den Kombinationsmöglichkeiten verbessert. Das Bodoni-Paket Sprachwissenschaft enthält nun echte Eurofonts und gleichzeitig mächtige Tools für sprachwissenschaftliche Spezialanwendungen. Dabei wurde die Bedienung gleichzeitig vereinfacht.

P.A. Mumm, Westendstr. 16, 8000 München 2

BUSINESS-SOFTWARE

Hotline für LDW

Da derzeit keine offizielle LDW-Vertretung in Deutschland aktiv ist, weisen wir darauf hin, daß im Moment die Hotline von LDW Schweiz für den Support zuständig ist. Die Telefonnummer lautet: 00 41 - 227 / 31 97 52. Per Fax erreichen Sie die Hotline unter 0041 - 227 / 86 87 30.

Neue Buchführung

Seit wenigen Wochen sind die neuen Buchführungsprogramme »Comptable ST« und »Comptable ST Plus« im Handel. Comptable ST für 230 Mark ist ein Buchführungsprogramm mit GuV-Rechnung, Comptable ST Plus für 460 Mark ist eine kleine Finanzbuchhaltung mit Bilanzierung.

TK Computertechnik, Bischofsheimer Str. 17, 6097 Trebur Astheim

PROGRAMMIEREN

Neues von GNU

Bei der Firma Wagner Computer ist ab sofort der GNU C++-Compiler in der Version 2.31 erhältlich. Das Paket enthält unter anderem MiNT 0.95, Source 0.96, die GNU-Libraries Patchlevel 85 und die MiNT-Libraries Patchlevel 25. GNU C ++ läuft auf allen ST/TT-Modellen und auf dem Falcon mit mindestens 2 MByte RAM und Festplatte. GNU C ++ kostet ohne Quellcode 59 Mark, mit Quellcode 99 Mark. Eine ausführliche Installationsanleitung liegt bei.

Bei Wagner Computer ist auch der neue GNU PostScript-Interpreter erhältlich, mit dem Sie Postscript-Dateien am Bildschirm betrachten und auch auf nicht PostScript-fähigen Druckern zu Papier bringen können. Ein Utility zum Konvertieren von 1st Word- und 1st Word plus-Dateien in das Postscript-Format liegt bei. Das PostScript-Paket kostet 39 Mark.

Wagner Computer, Beethovenstr. 10, 7938 Oberdischingen

RUND UM ATARI

Atari Club unterstützt Kinderkrebsklinik

Der 1. Atari Club Colonia e.V. in Köln veranstaltet in jedem Jahr eine kleine Weihnachtsfeier, verbunden mit einer großen Tombola und Versteigerung. Die Tombola und Versteigerung wurden durchgeführt mit Unterstützung von Sachspenden einiger Firmen und Geldspenden der Mitglieder. Nachdem im Jahr 1991 bereits 700 Mark aus der ersten Aktion dieser Art an die Aktion Sorgenkind überwiesen wurde, erzielte die Veranstaltung diesmal den stolzen Betrag von 2.600 Mark, der der Kinderkrebsklinik Greifswald/Rostock zur Verfügung gestellt wird.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]