Nicht nur für Profis: Magneto-Optisches Laufwerk Eickmann MO 128

Aufgrund der ungeheuren Speicherkapazität erlangen optische Speichermedien nicht nur bei der elektronischen Bildverarbeitung und bei DTP-Systemen immer mehr Bedeutung. Wir testeten das magneto-optische 3,5-Zoll-Laufwerk »Eickmann MO 128«.

In dem externen Subsystem arbeitet ein MO-Laufwerk des japanischen Elektronikherstellers Sony. Als Medium benutzt das Sony-Gerät austauschbare Datenspeicher, die sich auf den ersten Blick kaum von den üblichen 3,5-Zoll-Disketten unterscheiden.

Das Medium der Eickmann MO 128 faßt 128 MByte

An der Rückseite des Laufwerks finden Sie zwei durchgeschleifte SCSI-Buchsen sowie eine Kaltgerätebuchse zum Stromanschluß und den Einschalter. Außerdem befindet sich an der Rückseite ein Codierschalter zum Einstellen der Geräteadresse. Die Front zieren zwei LEDs, die Betriebsbereitschaft und Schreib-/Lesezugriffe signalisieren, sowie ein Taster zum Auswurf des Mediums.

Da das Eickmann-Laufwerk keinen DMA-Anschluß aufweist, ist es direkt mit entsprechenden Kabeln nur an den TT und den Falcon anzuschließen. An beiden Computern verrichtet es seine Dienste problemlos undd zuverläßig.

Auf ein formatiertes Medium passen 121,4 MByte Daten. Das MO-Laufwerk zeichnet sich durch hohe Speicherkapazität und außerordentliche Sicherheit im Vergleich zu reinen magnetischen Massenspeichern aus. So garantiert Sony eine Datensicherheit von 10 Jahren. Beim Einsatz eines Caches, also eines Programms, das die Schreib-/Lesezugriffe im RAM zwischenspeichert, erreichen Sie eine Geschwindigkeit, bei der Sie das MO-Laufwerk auch als Festplattenersatz einsetzen können. Die genauen Geschwindigkeitswerte entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Die Eickmann MO 128 eignet sich besonders als Backup-Medium und zum Transport großer Datenmengen sehr gut. Der Preis von 3899 Mark für das Laufwerk mit TT-Anschlußkabel, Medium und Treibersoftware schreckt wahrscheinlich noch viele Hobby-Anwender ab. Die Zukunft wird zeigen, ob sich diese innovative Technik durchsetzt. (uh)

Eickmann Computer, In der Römerstadt 249/253/259,6000 Frankfurt/Main 90

Write Cache Read Cache Zeit
aus aus 16:47 Minuten
aus an 8:07 Minuten
an an 6:49 Minuten

Bei eingeschaltetem Cache ist das MO-Laufwerk auch als Festplatte einzusetzen

TOS-INFO

Name: Eickmann MO 128
Preis: 3899 Mark, Medium 169 Mark
Hersteller: Eickmann Computer



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]