First Look

Happy Birthday Atari

Vor nunmehr 20 Jahren gründete Nolan Bushnell mit 500 Dollar Startkapital die Firma Atari, um Spieleautomaten zu bauen. Mit der Übernahme von Atari durch Jack Tramiel erblickte der ST das Licht der Welt, heute wartet man auf den Falcon 030. Die spannende Geschichte dieser Firma von der Spielekonsole bis zur Multimedia-Maschine Falcon lesen Sie in der nächsten TOS-Ausgabe.

Volles Testlabor

Auch in der nächsten Ausgabe stellen wir Ihnen jede Menge interessanter Produkte vor. Dazu gehören unter anderem Netzplan 3, GD-Text II, Mortimer Deluxe, Script 3, DA Vektor, ein MO-Laufwerk aus dem Hause Eickmann und vieles andere mehr.

Auf Diskette

Auf der TOS-Diskette finden Sie eine nur leicht eingeschränkte Version des Kopierprogramms E-Copy von MW Electronic. Außerdem enthält die TOS-Disk neben vielen Tools Bibliotheken für fliegende Dialoge in GFA-BASIC und C.

Spezial: Shareware

Viele Programme kommen als Shareware unter die Leute. Dabei erlebt man oft die Überraschung, daß die gebotene Qualität durchaus mit kommerziellen Produkten mithält oder diese gar überflügelt. Worauf Sie als Programmierer von Shareware beim Vertrieb Ihrer Werke achten müssen, lesen Sie in der nächsten TOS. Außerdem stellen wir die besten Sharewareprogramme vor.

Spezial: Best of ’92

Auch 1992 stellten Firmen überzeugende Hardware-Erweiterungen und Programme für den ST/TT vor. In der Januar-Ausgabe stellen wir Ihnen die besten Produkte rund um den Atari ausführlich vor.

Die Redaktion behält sich kurzfristige Themenänderungen aus aktuellem Anlaß vor.

Die nächste Ausgabe von TOS erscheint am 18. Dezember 1992



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]