Premium Mah Jongg: Drachentöter

Eines der ältesten Spiele der Welt ist das chinesische Mah-Jongg. Der Sinn des Spieles ist schnell erklärt: 144 Spielsteine liegen in Art einer Pyramide übereinander. Der Spieler muß nun diese Figur durch paarweises Entfernen zweier gleicher Steine abtragen. Sie dürfen nur Steine entfernen, die oben liegen und links oder rechts keinen Nachbarn haben. Verbaute Spielsteine sind also tabu.

Diese eigentlich sehr einfachen Regeln haben es gehörig in sich. Entfernen Sie nämlich anfangs nur Steine vom Rand der Pyramide, kann es passieren, daß in ihr zwei gleiche Steine übereinander liegen. Noch öfters blockieren sich einfach zwei Reihen. In der Mitte der ersten liegt dann ein Stein, den Sie zum Abtragen der zweiten benötigen und umgekehrt.

Die Spielsteine sind außerordentlich schön gestaltet

»Premium Mah Jongg« ist eine grafisch hervorragende Umsetzung dieser faszinierenden Spielidee. Die beiden Autoren, Jens Schulz und Thomas Grube, legten sichtlich Wert auf eine optimale Gestaltung des Programms. Im Gegensatz zu vielen anderen Umsetzungen entsprechen die Spielsteine von Premium Mah Jongg wirklich den Originalsteinen. Die Programmierer haben für 4 verschiedene Auflösungen, egal ob farbig oder monochrom, die Steine von Hand gezeichnet. Dadurch arbeitet Premium Mah Jongg auf praktisch allen Konfigurationen - egal, ob Sie die Mindestkonfiguration, einen STM am Fernseher, oder einen TT mit monochromen Großbildschirm benutzen. Das Programm läuft in den Grafikmodi ST-Niedrig, ST-Hoch, TT-Mittel und TT-Hoch. Mah-Jongg-Anfänger sollten erste Spielversuche in der Solitaire-Variante unternehmen. Sie haben dann beliebig viel Zeit, die Steinpyramide abzutragen. Fortgeschrittene versuchen sich wohl eher am Tournament-Modus. Dort stehen verschiedene Zeitlimits von 12 bis 4 Minuten zur Verfügung.

Damit der Spieler nicht unnötig Zeit in einer aussichtslosen Stellung vergeudet, bricht Premium Mah Jongg die aktuelle Partie ab, wenn es keine Züge mehr gibt. Sie sollten nicht zu enttäuscht sein, wenn die ersten Pyramiden sich nicht vollständig lösen lassen: Nur ungefähr jedes zwanzigste Spiel geht vollständig auf.

Möchten Sie eine Partie auf falsche Züge überprüfen, zeigt der Computer nochmals den Spielablauf. Dabei können Sie an jeder Stelle einsteigen und somit falsche Züge ungeschehen machen. Eine Zugrücknahme existiert in Premium Mah Jongg nicht; dafür gibt es eine Funktion zum Anzeigen noch vorhandener Züge. Dieser Menüpunkt achtet aber nicht auf die elementaren Strategien, sondern zeigt nur das erstbeste freie Steinpaar.

Na, finden Sie ein Paar gleiche Steine?

Möchten Sie eine Partie auf falsche Züge überprüfen, zeigt der Computer nochmals den Spielablauf. Dabei können Sie an jeder Stelle einsteigen und somit falsche Züge ungeschehen machen. Eine Zugrücknahme existiert in Premium Mah Jongg nicht; dafür gibt es eine Funktion zum Anzeigen noch vorhandener Züge. Dieser Menüpunkt achtet aber nicht auf die elementaren Strategien, sondern zeigt nur das erstbeste freie Steinpaar.

Mit auf der Diskette finden Sie eine 13seitige Anleitung im ASCII-Format. Für Besitzer des Textprogramms Signum2 liegt eine sehr schön gestaltete und illustrierte 21 seitige Dokumentation bei. Premium Mah Jongg ist Pool-Ware. Die Software ist prinzipiell Public Domain. Nur Händler des PD-Pools dürfen die Software kommerziell vertreiben. Für die unentgeltliche Weitergabe an Freunde und Bekannte gibt es aber keine Einschränkung. Sie finden dieses vorzügliche Spiel auf der Diskette 2356 des PD-Pools. (uh)

Bezugsquelle Händler des PD-Pools oder Jens Schulz & Thomas Grube, Rosenstraße 5, 2207 Kiebitzreihe

TOS-INFO

Name: Premium Mah Jongg
Kategorie: Spiel
Status: Public Domain
Autoren: Jens Schulz u. Thomas Grube


Gerhard Bauer


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]